Der Mord an George Floyd löst weltweit Proteste aus. Auch in Kassel hat der Aufschrei aus den USA ein starkes Echo gefunden: 3000 Menschen kamen vergangenen Samstag (06.06.20) zu einer ersten Demonstration "Gegen institutionalisierten Rassismus und Polizeigewalt" zusammen. In einer Stadt wo in den letzten Jahren mit Halit Yozgat und Walter Lübcke zwei Menschen Opfer rassistischen Terrors wurden, Schwarze und People of Color alltäglich Diskriminierung erfahren sitzt bei vielen der Wunsch nach Veränderung tief. Diesen Freitag soll es bereits die nächste "Black Lives Matter"-Kundgebung in Kassel geben: Fr 12.06.20 / 17 Uhr / Königsplatz (facebook.com/events/2817630665...591792043507963). Als Anlaufstelle zur Vernetzung über die Demos hinaus, dient bisher diese Facebook-Gruppe:
facebook.com/groups/afrodeutsc...tschenordhessen
Fotos von der Demo findet ihr u.A. hier: flickr.com/photos/184900322@N0...157714610081128


Diesen Beitrag hörst du gratis, trotzdem hat er Zeit und Arbeit gekostet.
Teilen, liken und kommentieren sind kein Lohn aber Motivation für neue Beiträge :)
Facebook, Twitter, Telegram


    Podcast
    • Type: Podcast
    • 95 bpm
    • Key: Gbm
    • Kassel, Germany
    Full Link
    Short Link (Twitter)