Sie hören die Aufnahme eines längere Zeit nicht mehr gestimmten Klaviers der Marke Ed. Nold & Sohn.

Die Frage, ob ein Klavier sehr verstimmt ist, ist nicht wirklich eindeutig nach dem Ersteindruck zu beantworten. Z.B. in dieser Aufnahme erkannt man noch eine musikalische Struktur. Ist das Klavier sehr verstimmt? Scheinbar nicht. Doch wenn man dann die Stimmung prüft, dann stellt man fest, dass hier etwas Außergewöhnliches beim Stimmen passiert sein muss, denn da passt nur noch ganz wenig zusammen. Es ist also doch stärker verstimmt. Aus der Sicht des Aufwands ist es möglicherweise so, dass man das Klavier in einem Durchgang hinbekommt. Aber das kommt auf das Klavier an. Viele Klaviere reagieren auf Veränderungen sehr empfindlich und erzeugen eine Gegenreaktion ganz im Sinne einer Veränderungs-Verweigerung. Man kann nicht sagen, dass das nur neuere oder ältere Klaviere betrifft, oder nur asiatische oder deutsche Hersteller. Natürlich weiß man von den am meisten verkauften und daher auch am weitesten verbreiteten Marken wie z.B. von Yamaha, wie deren Instrumente reagieren. Aber da es im Verlauf der Klaviergeschichte, also seit Anfang 1700, über 2.500 Klavierhersteller gab, und die Pianos in der Regel eine Lebensdauer von weit über 100 Jahren haben, ist der Klavierservice aufgrund der Vielfalt auf dem Markt gezwungen, in der Regel das jeweilige Verhalten am Anfang des Stimmens aufmerksam zu beobachten und dementsprechend selbst zu reagieren.

Zwar ist im Resonanzboden ein starker Riss zu erkennen. Aber die Art der Verstimmung gibt mir den Hinweis, dass dies nicht das Ergebnis eines Schadens im Stimmstock ist, der aufgrund von Schrumpfungsprozessen und Rissen nicht mehr imstande ist, die Stimmnägel zu halten, an denen die Saiten mit der Spannung von 70-100 Newton aufgehängt sind. In dem Fall dieses Klaviers ist das hörbare Ergebnis vermutlich eher auf einen Versuch zurückzuführen, das Klavier mal selber stimmen zu wollen. Aufgrund der ziemlich komplexen Aufgabe, verliert man ohne echte Orientierung bei auftretenden Problemen den Überblick und macht mehr oder weniger große Fehler. Reißen mehrere Saiten, führt das in der Regel zum Abbruch des Selbstversuchs. Hat man das Glück, dass einem dieser Misserfolg erspart bleibt, so hat man zwar am Ende ein Instrument, das man selbst gestimmt hat, aber die Spielfreude darauf ist nicht wirklich vorhanden. Also bleibt das Klavier stehen… bis der Platz für andere Möbel benötigt wird. So gelangte das Klavier wieder auf den Markt und zu neuen Besitzern. Das Selberstimmen ist übrigens der angesagte Trend. Aufgrund der langen Lebensdauer der Pianos ist der Markt gesättigt. Daher sterben die Klaviergeschäfte vor Ort – und damit stirbt der Klavierservice aus. Wer sich von derartigen Entwicklungen unabhängig machen will, sollte rechtzeitig lernen, wie man sein Klavier erfolgreich selber stimmen kann. Diesen Service bietet die Klavierstimmerei Praeludio. Nur hier haben Sie die Gelegenheit, die von mir entwickelte Hybrid-Stimmtechnik PrimaTek kennenzulernen, die Ihre Nerven schont und zu präziseren Ergebnissen führt. Informieren Sie sich unter Selberstimmen.de

Die neuen Besitzer dieses Klaviers verfügen über ein feines Ohr, denn sie sind imstande, trotz der Misstöne das positive Potenzial des Wohlklangs herauszuhören. Das wird nun meine Aufgabe, diesen Schatz des Rundum-Wohlfühl-Klangs zu entfesseln. Schauen, nein hören wir mal, inwieweit mir das gelingt.

Ist auch Ihr Klavier oder Flügel verstimmt? Dann finden Sie hier die Leistungen und Festpreise der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio für den Landkreis Schwandorf.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind.

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Schwandorf, Hörbeispiel, Verstimmung, 430 Hertz, Klavier gebraucht
    • Type: Live
    • 94.5 bpm
    • Key: Am
    • © All rights reserved
    • Maxhütte-Haidhof, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)