Venom218

Seine Liebe zum Rhythmus lebte Venom218 schon in jungen Jahren im Breakdance und als Beatboxer aus. 2005 wurde er endlich vom DnB - Virus erfasst, welcher ihn von nun an zusätzlich zum Produzieren und Auflegen zwang. Begeisterung und Zielstrebigkeit zeigten frühe Früchte: Heute veröffentlicht Venom218 auf mehreren Labels, wie z.B. Ex-Machina, KWZ Records oder Brutal Attack. Auch Dank seiner regelmässigen Mixe bringt Venom218 ständig musikalischen Nachschub. Als Teil der Aggressiven Tanzmusik teilte er sich mit Größen wie u.a. The Panacea oder Cativo die Bühne. 2008 gründete er zusammen mit einigen Freunden die M12-Crew, welche u.a. seit Sommer 2010 mit der Plauener Ausgabe der KillaHertz! regelmässig für schweißtreibende Nächte in der vogtländischen Heimatstadt sorgt. Lokale und internationale Gäste wie Capital J (CA), YmB (NL), Neonlight, MC Mystic Dan, D.I.S oder Judge Jazzid lassen dabei hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

read more

Seine Liebe zum Rhythmus lebte Venom218 schon in jungen Jahren im Breakdance und als Beatboxer aus. 2005 wurde er endlich vom DnB - Virus erfasst, welcher ihn von nun an zusätzlich zum Produzieren und Auflegen zwang. Begeisterung und Zielstrebigkeit zeigten frühe Früchte: Heute veröffentlicht Venom218 auf mehreren Labels, wie z.B. Ex-Machina, KWZ Records oder Brutal Attack. Auch Dank seiner regelmässigen Mixe bringt Venom218 ständig musikalischen Nachschub. Als Teil der Aggressiven Tanzmusik teilte er sich mit Größen wie u.a. The Panacea oder Cativo die Bühne. 2008 gründete er zusammen mit einigen Freunden die M12-Crew, welche u.a. seit Sommer 2010 mit der Plauener Ausgabe der KillaHertz! regelmässig für schweißtreibende Nächte in der vogtländischen Heimatstadt sorgt. Lokale und internationale Gäste wie Capital J (CA), YmB (NL), Neonlight, MC Mystic Dan, D.I.S oder Judge Jazzid lassen dabei hoffnungsvoll in die Zukunft schauen.

Facebook