Robin Raubvogel

Eine Künstler-Biografie kann eine Aufzählung von Fakten sein, eine Darstellung von Ereignissen und Zeitabläufen oder der Versuch eine Person und deren Handeln zu beschreiben. Ich schreibe eine kleine Biografie über Robin Raubvogel und dazu fällt mir folgendes ein...
Meine Emotionen zur elektronischen Musik ist die Erkenntnis, dass diese Musik mir am besten gefällt. Und weil das so ist höre ich sehr viel davon, lese Artikel darüber, beschäftige mich sogar damit. Die elektronische Musik hat mein Leben bereichert und Robin Raubvogel geht es nicht anders.
Robin Raubvogel ist DJ und Produzent und er hat seine Erfahrungen gemacht, er hat mit namhaften Kollegen gespielt (Tiefschwarz, Alex Bau, Dr. Motte) und er hat in verschiedenen Clubs (Cocoon, Bukowski-Live, Bar99 ex. Vinyl Bar) für den richtigen Sound gesorgt.

2012 hat er seinen ersten Release auf Kill A Beat Berlin veröffentlicht auf die folgend eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Berliner Label WAAP entstand.
Robin Raubvogel nimmt die Dinge in die Hand statt nur darüber zu sprechen....

Ebenfalls 2012/2013 wurde Robin als Resident-DJ des Senders sceen.fm aufgenommen, denn er hat gezeigt, dass er mit elektronischer Musik umgehen kann. Über Geschmack lässt sich streiten, doch als Host der Radiosendung „sceen.fm able“, mit Gästen wie Anja Schneider, Rodriguez Jr. oder Ellen Allien, kann ein jeder das Können und die Leidenschaft des Robin Raubvogel live und „on Air“ hören.

„Wenn ich Robin und seinen Bezug zur Musik beschreiben müsste, dann würde ich schreiben „er ist einer dem ich zutraue zwischen A und O unterscheiden zu können und der genau weiß wie der Hase laufen kann“. „just good music“ ..das ist Robin Raubvogel“

by Sven Bullmann
(owner sceen.fm)

read more

Eine Künstler-Biografie kann eine Aufzählung von Fakten sein, eine Darstellung von Ereignissen und Zeitabläufen oder der Versuch eine Person und deren Handeln zu beschreiben. Ich schreibe eine kleine Biografie über Robin Raubvogel und dazu fällt mir folgendes ein...
Meine Emotionen zur elektronischen Musik ist die Erkenntnis, dass diese Musik mir am besten gefällt. Und weil das so ist höre ich sehr viel davon, lese Artikel darüber, beschäftige mich sogar damit. Die elektronische Musik hat mein Leben bereichert und Robin Raubvogel geht es nicht anders.
Robin Raubvogel ist DJ und Produzent und er hat seine Erfahrungen gemacht, er hat mit namhaften Kollegen gespielt (Tiefschwarz, Alex Bau, Dr. Motte) und er hat in verschiedenen Clubs (Cocoon, Bukowski-Live, Bar99 ex. Vinyl Bar) für den richtigen Sound gesorgt.

2012 hat er seinen ersten Release auf Kill A Beat Berlin veröffentlicht auf die folgend eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Berliner Label WAAP entstand.
Robin Raubvogel nimmt die Dinge in die Hand statt nur darüber zu sprechen....

Ebenfalls 2012/2013 wurde Robin als Resident-DJ des Senders sceen.fm aufgenommen, denn er hat gezeigt, dass er mit elektronischer Musik umgehen kann. Über Geschmack lässt sich streiten, doch als Host der Radiosendung „sceen.fm able“, mit Gästen wie Anja Schneider, Rodriguez Jr. oder Ellen Allien, kann ein jeder das Können und die Leidenschaft des Robin Raubvogel live und „on Air“ hören.

„Wenn ich Robin und seinen Bezug zur Musik beschreiben müsste, dann würde ich schreiben „er ist einer dem ich zutraue zwischen A und O unterscheiden zu können und der genau weiß wie der Hase laufen kann“. „just good music“ ..das ist Robin Raubvogel“

by Sven Bullmann
(owner sceen.fm)

Facebook robinraubvogel.de