ResQ [Baesse.de]

Unzählige Stunden, Tage und Wochen der Verzweiflung gingen voran, bevor der erste, einigermaßen taugliche Übergang zweier aufeinander angepassten Vinylplatten folgte! Schnell stand dabei fest, in welche stilistische Richtung das Ganze gehen soll.

HARD – DEEP – DARK!

Die technoiden, rollenden und vorantreibenden Beats haben DJ ResQ seit Beginn an in ihren Bann gezogen und diesem Sound blieb er auch bis heute mehr als treu!
Als einer der Veranstalter der Mannheimer MA:SSIVE Events, kam er auch mit internationalen Drum and Bass Legenden wie Black Sun Empire, Audio, The Upbeats oder auch Mefjus in Kontakt und gab ihnen auf der Bühne die Klinke in die Hand.
Seit Ende 2016 ist er Member der bereits seit über 10 Jahren in Mannheim agierenden Baesse.de – Crew! Die Jungs haben sich dem deepen und liquiden Sound verschrieben und unterstützen mit ihrem Verein die Förderung der elektronischen Musik. Die Internetseite baesse.de zählt bis heute zu einer der wenigen Szeneseiten, die fast täglich ihre Leser und Follower mit den aktuellen News aus der Welt der gebrochenen Beats versorgt!

Weblinks:
facebook.com/djresq.dnb
soundcloud.com/resq-dnb
baesse.de

Played allongside.
Mefjus, Enei, Agressor Bunx, Audio, Black Sun Empire, Emperor, The Upbeats, State Of Mind, Bailey, FD, The Prototypes, BTK, DC Breaks, Icicle, Misanthrop, Phace, Current Value, Panacea, Gridlok, Neonlight, Dom & Roland, Inside Info, Mindscape, MC Kemo, MC Fava, Bcee, Telekinesis, Fourward, Dementia, Rregula, MC Kryptomedic, Disphonia, Mampi Swift, B-Complex

Played @
Void – Berlin
MS Connexion – Mannheim
Disco Zwei – Mannheim
Club Soho – Mannheim
7er Club – Mannheim
Zollamt – Stuttgart
Universum – Stuttgart
Plan B – Heilbronn
Mobilat Club – Heilbronn
Garage Saarbrücken
Unsichtbar – Saarbrücken
Club Alpha 60 e. V. – Schwäbisch Hall
Elfer Club – Frankfurt
Liebstöckl – Karlsruhe
Uni-Fest – Karlsruhe
Colosseum – Landau
London Underground – Ludwigshafen

read more

Unzählige Stunden, Tage und Wochen der Verzweiflung gingen voran, bevor der erste, einigermaßen taugliche Übergang zweier aufeinander angepassten Vinylplatten folgte! Schnell stand dabei fest, in welche stilistische Richtung das Ganze gehen soll.

HARD – DEEP – DARK!

Die technoiden, rollenden und vorantreibenden Beats haben DJ ResQ seit Beginn an in ihren Bann gezogen und diesem Sound blieb er auch bis heute mehr als treu!
Als einer der Veranstalter der Mannheimer MA:SSIVE Events, kam er auch mit internationalen Drum and Bass Legenden wie Black Sun Empire, Audio, The Upbeats oder auch Mefjus in Kontakt und gab ihnen auf der Bühne die Klinke in die Hand.
Seit Ende 2016 ist er Member der bereits seit über 10 Jahren in Mannheim agierenden Baesse.de – Crew! Die Jungs haben sich dem deepen und liquiden Sound verschrieben und unterstützen mit ihrem Verein die Förderung der elektronischen Musik. Die Internetseite baesse.de zählt bis heute zu einer der wenigen Szeneseiten, die fast täglich ihre Leser und Follower mit den aktuellen News aus der Welt der gebrochenen Beats versorgt!

Weblinks:
facebook.com/djresq.dnb
soundcloud.com/resq-dnb
baesse.de

Played allongside.
Mefjus, Enei, Agressor Bunx, Audio, Black Sun Empire, Emperor, The Upbeats, State Of Mind, Bailey, FD, The Prototypes, BTK, DC Breaks, Icicle, Misanthrop, Phace, Current Value, Panacea, Gridlok, Neonlight, Dom & Roland, Inside Info, Mindscape, MC Kemo, MC Fava, Bcee, Telekinesis, Fourward, Dementia, Rregula, MC Kryptomedic, Disphonia, Mampi Swift, B-Complex

Played @
Void – Berlin
MS Connexion – Mannheim
Disco Zwei – Mannheim
Club Soho – Mannheim
7er Club – Mannheim
Zollamt – Stuttgart
Universum – Stuttgart
Plan B – Heilbronn
Mobilat Club – Heilbronn
Garage Saarbrücken
Unsichtbar – Saarbrücken
Club Alpha 60 e. V. – Schwäbisch Hall
Elfer Club – Frankfurt
Liebstöckl – Karlsruhe
Uni-Fest – Karlsruhe
Colosseum – Landau
London Underground – Ludwigshafen