Das Stimmen nach Gehör ist beim Klavier in mehrfacher Hinsicht anspruchsvoll. Denn zum einen hat die einzelne Klaviersaite aufgrund der hohen Zugkräfte und dem dadurch im Vergleich zu anderen Saiteninstrumenten veränderten Schwingungsverhalten die Besonderheit der Inharmonizität

klavier-stimmen.de/klavier-sti...timmen.html#430

Darüber hinaus ist das Klavier ein Musikinstrument mit einer festgelegten Einteilung der Tonschritte durch die Klaviatur. In dem Zusammenhang kommt das Pythagoräische Komma

klavier-stimmen.de/klavier-sti...timmen.html#411

als der fast schon geheim gehaltene Rechenfehler in der Musik zur Geltung und erzwingt als scheinbar ideale Lösung die Gleichschwebende Stimmung

klavier-stimmen.de/index.html#330

Und zu guter letzt erschwert das verwendete Saitenmaterial das Filtern der erwünschten Schwebungen durch Nebenschwebungen

klavier-stimmen.de/klavier-sti...timmen.html#450

im Sinne von akustischen Störungen. Damit aber nicht genug ist das Klavier ein Instrument mit mehr als 7 Oktaven und somit einem außergewöhnlich großen Tonumfang

klavier-stimmen.de/index.html#320

Beim Stimmen nach Gehör

klavier-stimmen.de/klavier-sti...timmen.html#400

orientiert man sich jedoch in der Regel innerhalb nur eines Oktavraums. Das führt beim Klavier zu einer unbefriedigenden Gesamtstimmung, da man so nicht die Spreizung

klavier-stimmen.de/klavier-sti...timmen.html#440

als Lösung auf die Inharmonizität der Einzelsaiten erfolgreich umsetzen kann. Mit anderen Worten: Es braucht Intervalle, die über den Oktavraum hinausreichen. Dazu kann man z.B. die Terzen strecken, wie Sie es im vorliegenden Beispiel hören.

Weitere Informationen zu diesem Hörbeispiel finden Sie auf meiner Homepage unter

praeludio.info/stimmungen.html...#terz-gestreckt

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind: praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavier stimmen, Gehörstimmen, Schwebungen, Intervalle, Terzen, gestreckte Terzen
    Full Link
    Short Link (Twitter)