Klavierklang - ein Vergleich

In dieser Audiodatei hören Sie ein modernes Kleinklavier des japanischen Klavierbauers Kawai. Die Bezeichnung "Kleinklavier" rührt daher, dass der Klangkörper dieser Kategorie im Vergleich zu den alten Pianos wesentlich kleiner ist. In diesem Fall ist die Höhe des Klaviers knapp über einen Meter. Mit der geringeren Höhe des Klangkörpers verbunden sind auch kürzere Saiten. Darüber hinaus werden die Filze der Klavierhämmer nicht mehr wie früher aufwendig gewalkt, sondern lediglich maschinell gepresst. Das Endergebnis all dieser Einsparmaßnahmen ist anderer Klang, als wir ihn von den alten Klavieren her immer noch in den Ohren haben. Diesen Klang nennt man einen "Brillanten Klang". Vergleichen Sie den modernen Klavierklang mit dem Wohlklang eines 1932 von Carl Albert Wiegand gebauten Pianos, das einen Klangkörper von 130 cm hat. Sie finden das Hörbeispiel unter

hearthis.at/praeludio/pianofor...rt-wiegand-1932

Weitere Informationen zum Klavierklang und seiner Wirkung finden Sie sowohl unter

praeludio.de/fragen-klang.html

als auch unter

wohltemperierte-klaviere.de

Festpreise und Leistungen der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio finden Sie für den Landkreis Neustadt an der Waldnaab unter

klavierstimmer-neustadt-an-der...der-waldnaab.de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind: praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavierstimmer, Klavierklang, Vergleich, Kleinklavier, Kawai, Baujahr 1987, Modell CX 9, Klavierstimmerei Praeludio
    • 92.5 bpm
    • Key: Bm
    Full Link
    Short Link (Twitter)