Konzertklavier - was ist das?

Als ein Konzertklavier bezeichnen Händler (sowie Klaviertransporteure) gerne ein Klavier mit einem vergleichsweise hohen Klangkörper. Wenn also der Klangkörper des Klaviers, konkret der Resonanzboden, dem eines (kleinen) Flügels entspricht, ist es somit klanglich und vor allem in der Lautstärke dem Flügel ähnlich und wird daher in die Kategorie des Konzertklaviers eingeordnet. Tatsache ist natürlich, dass Sie heute vermutlich nur in Ausnahmefällen ein Konzert auf einem Klavier erleben werden. Daher ist diese Bezeichnung Teil der Mehrwert-Story, mit denen man von den Käufern mit gutem Gewissen einen höheren Preis verlangen kann.

Unser Konzertklavier stammt von dem Münchner Klavierbauer Valentin Berdux. Dessen Geschichte zeichnet die Normalität der Klavierhersteller nach:

Gründung 1871. Partnerschaft mit einem Teilhaber. Dann Übernahme der Firma. Schließlich endet der Name in einer so genannten Vertriebsfirma.

Vergleichen Sie die Verstimmung aus dieser Aufnahme mit der gestimmten Version unter

hearthis.at/praeludio/klaviers...r-1895-gestimmt

Weitere Informationen zu dem Hörbeispiel finden Sie unter

klavierstimmer-regensburg.de/h...ml#berduxpatent

Festpreise und Leistungen der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio finden Sie für den Landkreis Regensburg unter

klavierstimmer-regensburg.de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind:

praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Regensburg, V. Berdux, Konzertklavier, Baujahr 1895, verstimmt
    • Type: Live
    Full Link
    Short Link (Twitter)