Hat sich das Stimmen auch gelohnt? Das ist eine normale Frage, die sich Kunden selber stellen und der sich auch der Klavierservice stellen muss. Der Flügel von Yamaha, Modell G2, Baujahr Februar 1972, wurde erst im August des vergangenen Jahres von der Klavierstimmerei Praeludio von 438 auf 440 Hertz höher gestimmt. Nun war er wieder abgesunken und sollte für ein Hauskonzert wieder auf 440 Hertz höher gestimmt werden.

Vergleicht man die Verstimmung aus dieser Aufnahme mit der Endstimmung, so fällt der Unterschied in der Tonhöhe von 2-3 Hertz kaum auf. Es ist eher eine Tendenz, die man wahrzunehmen glaut. Das erklärt sich aus der Tatsache, dass der Unterschied von gis1 zu a1, also um einen Halbton 25 Hertz beträgt. Daher ist die Differenz von 2 Hertz relativ gering. Deutlicher wird der Unterschied jedoch, wenn man - wie in diesem Hauskonzert geplant - mit anderen Instrumenten zusammenspielt. Dann entsteht durch eine Abweichung des Kammertons bei einem Instrument eine Reibung.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind.

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Yamaha, G2, Flügel, Hörbeispiel, Baujahr 1971
    • Type: Live
    • © All rights reserved
    Show more tracks and mixes in the neighbourhood
    Full Link
    Short Link (Twitter)