Spielart mit seltsamen Tönen

"Mein Klavier trommelt," sagt ein Klavierspieler. Was meint er damit? Er bezieht sich darauf, dass die Töne mehrfach angeschlagen werden, obwohl er nur einmal die Taste drückt. Das kann hohe Kunst sein, wenn man das im Rahmen der Komposition "Study No 1" von Peter Feuchtwanger geschieht. Sie können dieses Werk unter dem folgenden Link gespielt von der Konzertpianistin Henriette Gärtner hören und sehen:

praeludio.de/fragen-spielart.html#q4385

Doch in diesem Hörbeispiel ist es keine Kunst, sondern die Ursache für den technischen Fehler ist eine schon lange nicht mehr ordentlich regulierte Klaviermechanik. Die Klavierhämmer werden nach dem Anschlag nicht im so genannten Fänger ruhig gestellt im Sinne von kontrolliert, sondern schlagen beliebig oft gegen die Saiten.

Informationen zur Spielart des Klaviers finden Sie mit Einzelbildern der wichtigsten Phasen im Ablauf des Erzeugens eines Tons unter

praeludio.de/fragen-spielart.html#q4381

Umfassende Informationen zur Spielart finden Sie darüber hinaus unter

praeludio.de/fragen-spielart.html

und die interaktive Modelle der Klavier- sowie der Flügelmechanik finden Sie unter

praeludio.info/mechanikmodelle.html

Vergleichen Sie abschließend das Hörbeispiel auf dieser Seite mit dem Endergebnis unter

hearthis.at/praeludio/klaviers...hanik-reguliert

Festpreise und Leistungen der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio finden Sie für den Landkreis Bayreuth unter klavierstimmer-bayreuth.de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind: praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Bayreuth, Klaviermechanik, Mechanikregulierung, trommelnde Hämmer, Klavierstimmerei Praeludio, Henriette Gärtner
    Full Link
    Short Link (Twitter)