Klavierklang beurteilen

Wenn man den Klavierklang beurteilen will, muss man das Klavier zuerst stimmen. Sie hören in dieser Datei, dass der Klang dieses Klaviers des Klavierherstellers Bogs-Voigt aus Berlin offensichtlich ziemlich scharf zu sein scheint. Doch das täuscht, wie Sie hören können, wenn Sie sich das gleiche Stück gestimmt anhören. Dann werden Sie feststellen, dass der Klang gar nicht einheitlich ist. Der unterschiedliche Klangcharakter wird jedoch nicht als Bereicherung sondern als ein Belastung der kognitiven Verarbeitung beim Hören empfunden. Hören Sie selbst unter

hearthis.at/praeludio/klaviers...-voigt-gestimmt

Zu den Hintergründen des Verarbeitens von Klavierklängen erfahren Sie aufschlussreiche Informationen in meinem Blog „Wie stimmt man ein Klavier nach Gehör“:

praeludio.de/stimmen-nach-geho...l#filtertechnik

Festpreise und Leistungen der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio finden Sie für den Landkreis Bayreuth unter

klavierstimmer-bayreuth.de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind:

praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Bayreuth, Bogs-Voigt, Baujahr circa 1912, verstimmt, Klavierklang, Klavierstimmerei Praeludio
    Full Link
    Short Link (Twitter)