Klavierklang beurteilen - Schritt 2

Nachdem das verstimmte Klavier des Berliner Klavierbauers Bogs-Voigt

hearthis.at/praeludio/klaviers...voigt-verstimmt

nun gestimmt ist, kann man etwas über den Klang sagen. Sie hören zum einen angenehmen weichen klingenden Bass. Zum anderen hören Sie aber auch eine Vielzahl von schärferen Tönen in der Mittellage sowie im Diskant. Diese grundsätzlich unterschiedlichen Klangcharaktere eines Pianos zwingen das Ohr, in der Modulation hin und her zu wechseln. Das bedeutet, der Aufwand für die Verarbeitung des Gehörten ist für das Gehirn höher als erwünscht. Da das Gehirn hinsichtlich der Energieleistung ein sehr teures Organ ist, ist es selbst darauf bedacht, möglichst viel Energie sparen zu können. Das ist der Hintergrund dafür, warum wir versuchen, sich wiederholende Vorgänge als Gewohnheit an das Unterbewusstsein zu delegieren. Auf dieser Basis funktioniert auch die erfolgreiche Verarbeitung von Musik, die nämlich erst dann die erwünschte Wirkung erzielen kann, wenn sie unterbewusst verarbeitet wird. Das häufige Umschalten der Modulation des Ohrs von Entspannung auf Anspannung und umgekehrt ist diesbezüglich kontraproduktiv. Informieren Sie sich über diesen gerade für Klavierspieler interessanten Sachverhalt in meinem Blog über "Wie stimmt man ein Klavier nach Gehör" unter

praeludio.de/stimmen-nach-geho...l#filtertechnik

Vergleich Sie diese Datei hier mit dem nächsten Schritt der Klangbearbeitung, nämlich nach dem für unser Gehör wohltuenden Modulieren des Klangs:

hearthis.at/praeludio/klaviers...voigt-moduliert

Sie finden die Festpreise und Leistungen der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio für den Landkreis Bayreuth unter

klavierstimmer-bayreuth.de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind:

praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Bayreuth, Bogs-Voigt, Baujahr circa 1912, Klavierklang, gestimmt, Klavierstimmerei Praeludio
    Full Link
    Short Link (Twitter)