Wendl-Lung - made in China

Die österreichische Firma Wendl-Lung lässt ihre Pianos bei Hailun in Ningbo (China) produzieren.

Sie hören das Chinapiano verstimmt und auf der Tonhöhe von 432 Hertz. Die Spreizung hat der letzte Stimmer eng gesetzt, was der Musik einen eher tristen Charakter verleiht. Das sind zu viele Komponenten, als dass man die sich alle zurecht hören könnte. Die natürliche Folge: Man spielt immer weniger auf dem an und für sich neuen Instrument. War der Klavierkauf also eine Fehlinvestition?

Als einen weiteren Störfaktor hört man ein knackendes Nebengeräusch bei jedem Treten des rechten Pedals. Das fällt vor allem im zweiten Teil des Hörbeispiels, dem "Praeludio" auf. Wenn Sie die Verstimmung aus dieser Aufnahme mit der Endstimmung vergleichen, werden Sie feststellen, wie angenehm es ist, wenn diese Störung beseitigt ist. Die Störung produziert unterbewusst eine innere Anspannung. Das ist immer der Fall, wenn etwas "nervt". Ohne die Störung kann man die damit verbundene Entspannung förmlich spüren:

hearthis.at/praeludio/klaviers...al-122-gestimmt

und lesen Sie weitere Informationen zu dieser Klaviermarke unter

klavierstimmer-bamberg.de/inde...spiele-regional

Festpreise und Leistungen der überregionalen Klavierstimmerei Praeludio finden Sie für den Landkreis Bamberg unter

klavierstimmer-bamberg.de

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind:

praeludio.de/impressum.html#copyright

    Klavierstimmer, Klavier stimmen, Bamberg, Wendl-Lung, Klavier, Chinapiano, verstimmt
    • Type: Live
    Full Link
    Short Link (Twitter)