Sie hören die Quinten in der Gleichtemperierten Stimmung. Die Quinten in diesem Hörbeispiel entsprechen nicht dem Ideal der absoluten Gleichmäßigkeit. Manche Quinten scheinen reiner und andere schweben leicht. Eigentlich sollten alle leicht schweben. Doch hier gibt es zum einen vor allem bei den Klavieren und Flügeln Unterschiede, die durch die Mensur (= Berechnung der Saitenstärken und Saitenlängen pro Ton) bedingt sind. Ferner ergeben sich Abweichungen aus der teils sehr differenzierten Stimmbarkeit der Instrumente. So kommt man als Klavierstimmer zu der Einsicht, dass man sich schon lange immer wieder um eine Gleichtemperierte Stimmung bemüht, aber häufig eine Wohltemperierte Stimmung das Ergebnis der Bemühungen ist. Doch diese Einsicht in die Abweichung vom mathematischen Ideal war und ist für die Musik bislang kein Problem.

Weitere Informationen zur Gleichtemperierten Stimmung sowie zur Geschichte der Stimmungen finden Sie auf meiner Homepage unter

praeludio.info/stimmungen.html#gleichsti

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Hörbeispiele der Klavierstimmerei Praeludio durch das Copyright geschützt sind: praeludio.de/impressum.html#copyright

    Musikalische Stimmungen, aktuelle Stimmung, Gleichtemperierte Stimmung, Gleichschwebend, Gleichstufig, Quinten, Cembalo, Spinett
    Full Link
    Short Link (Twitter)