For One Minute Groupe
More minute music you find here:

soundcloud.com/groups/one-minute

Walther von der Vogelweides Text dargeboten von Hans Hegner

Text auf Hochdeutsch:

Ich saß auf einem Stein,
und schlug ein Bein über das andere.
Darauf stützte ich den Ellenbogen.
Ich hatte in meine Hand geschmiegt
das Kinn und meine eine Wange.
So erwog ich in aller Eindringlichkeit,
wie man auf dieser Welt zu leben habe.
Keinen Rat wußte ich zu geben
wie man drei Dinge erwerben könne
ohne dass eines von ihnen verloren ginge.
Zwei von ihnen sind Ehre und Besitz,
die einander oft Abbruch tun;
das dritte ist die Gnade Gottes,
weit höher geltend als die beiden andern.
Die wünschte ich in ein Gefäß zu tun.
Aber zu unserm Leid kann das nicht sein,
dass Besitz und Ehre in der Welt
und dazu Gottes Gnade
zusammen in ein Herz kommen.
Weg und Steg ist ihnen verbaut,
Verrat lauert im Hinterhalt,
Gewalttat zieht auf der Straße,
Friede und Recht sind todwund:
bevor diese beiden nicht gesunden,
haben die Drei keine Sicherheit.

"ich saz uf einem Steine"

Ich saz ûf eime steine
und dahte bein mit beine.
dar ûf satzt ich den ellenbogen.
ich hete in mîne hant gesmogen
daz kinne und ein mîn Wange.
dô dâhte ich mir vil ange,
wie man zer weite Bolte leben.
deheinen rât kond ich gegeben,
wie man driu dinc erwurbe,
der keinez niht verdurbe.
diu zwei sint êre und varnde guot,
daz dicke ein ander schaden tuot:
daz dritte ist gotes hulde,
der zweier übergulde.
diu wolte ich gerne in einen schrîn:
jâ leider desn mac niht gesin,
daz guot und weltlich êre
und gotes hulde mêre
zesamene in ein herze komen.
stîg unde Wege sint in benomen:
untriuwe ist in der sâze,
gewalt vert ûf der strâze,
fride unde reht sint sêre wunt.
diu driu enhabent geleites niht,
diu zwei enwerden ê gesunt.

The English translation is "I sat upon a stone".

I sat upon a stone
And crossed one leg over the other
On which I placed my elbow
On my hand I rested
My chin and one cheek

Then I thought hard
About how one should live in the world
I could think of no way
To achieve three things
Without one destroying the other

Two are honor and worldly goods
Which often are at odds
The third is God's grace
Far more valuable than the other two
I'd like to have them in the same box

But unfortunately it cannot be
That wealth and honor
And God's grace come
Together in one heart
Their paths and ways have been taken over

Treachery is in power
There is violence on the highways
Peace and justice are wounded
The three will not be possible
Unless the two recover

    Minnegesang
    • Type: Original
    Full Link
    Short Link (Twitter)