„Mission Existenzvernichtung“: So könnte man einige Schmutzkampagnen westlicher Medien zusammenfassen, die sich gegen andere Medienvertreter richten, die eine andere Meinung verteten, als die der Herrschenden.
Selbst, wer nur Fragen stellt, oder gar die Unverfrorenheit besitzt, sich selbst in Kriegsgebiete zu begeben um sich ein eigenes Bild zu machen, wird heutzutage abgekanzelt, fertig gemacht und gecancelt.
Bei dem investigativen Journalisten Patrik Baab gerieten die Einpeitscher jedoch an die falsche Adresse: Als Hochschuldozent an der Uni Kiel rausgeschmissen, wehrte er sich erfolgreich vor Gericht. In dieser Sendung beantwortet er Norbert Fleischers Fragen dazu: Wie war das eigentlich, bei dieser umstrittenen Recherchereise in den Donbass?

Translate this for me

    Other
    • 92 bpm
    • Key: Am
    Full Link
    Short Link (X/Twitter)
    Download Video Preview for sharing