Grease (Frankie Valli) - A cover song of a great musical theme hit

"Grease" is a song written by Barry Gibb and performed by Frankie Valli. "Grease" is the title song for the 1978 musical motion picture Grease, which was based on the stage play of the same name. It was featured twice on the film's soundtrack, as the first track and reprised as the final track. Valli is known for his powerful falsetto voice, but on this track he does not sing in his upper range. The film director Randal Kleiser did not like "Grease" and the new song "You’re the One That I Want" because they did not fit the '50s style musically or lyrically. It became a No. 1 single in the United States and Canada in 1978. It would be Valli's final song to reach number one.

This song was the first cover song I ever did, back in 2014. I recorded this version in the studio of my friend and sound engineer Werner Kandzora. This was the place where it all started: After recording all the songs from Grease together with Werner and my wonderful singing partner Verena Böhm, I bought my own recording equipment in October 2014 and started to produce cover songs on my own. I sang the lead vocals in this version of “Grease” and I tried to mimic Frankie's voice timbre as close as possible. Just compare my version to the original song to find out, if and how well I succeeded.

Listen and enjoy!

Grease (Frankie Valli) - Ein Coversong eines großartigen Musical-Hits

"Grease" ist ein Song, der von Barry Gibb geschrieben und von Frankie Valli gesungen wurde. Er ist der Titelsong des 1978 erschienenen Musical-Films "Grease", der auf dem gleichnamigen Bühnenstück basiert. Er tauchte im Film zweimal auf: als erster Song sowie im Abspann. Valli ist bekannt für seinen hohen Falsetto-Gesang, der jedoch in diesem Song nicht zu hören ist. Der Filmregisseur Randal Kleiser mochte den Song und auch "You're the One That I Want" zunächst nicht, da sie nach seiner Meinung weder vom Text noch musikalischen Stil her in die 50er Jahre passten. Dennoch wurde der Titelsong 1978 ein Nummer-1-Hit in den USA und Kanada. Es sollte auch Vallis letzter Nummer-1-Erfolg werden.

Dieser Song war der allererste Coversong, den ich überhaupt gesungen habe, und zwar im Mai 2014. Ich habe diese Version im Studio meines Freundes und Toningenieurs Werner Kandzora eingesungen. Das war der Ort, an dem alles begann: Nachdem ich alle Songs von Grease zusammen mit Werner und meiner wunderbaren Gesangspartnerin Verena Böhm eingesungen hatte, habe ich mir im Oktober 2014 eigenes Aufnahme-Equipment angeschafft und produziere seitdem meine eigenen Coversongs. In dieser Version von "Grease" habe ich die Hauptstimme eingesungen und habe dabei versucht, das Stimm-Timbre von Frankie Valli möglichst genau zu imitieren. Wer Lust hat, kann meine Version mit dem Original vergleichen und dann entscheiden, ob und wie gut mir das gelungen ist.

Viel Spaß beim Zuhören!

    Pop
    Full Link
    Short Link (Twitter)