Profile description of Loocush - German Reggae Dancehall:

Reggae Dancehall, ein Musikstil der sich in Deutschland einer immer größeren
Fangemeinde erfreut braucht neue Künstler.

„Loocush“ (mit bürgerlichem Name Enrico Lukacs) der seit dem Jahr 2000 in diesem Musikstil zuhause ist,
ist mittlerweile schon Deutschlandweit und darüber hinaus kein unbeschriebenes Blatt mehr.

Sein letztes Album Come With Me veröffentlichte er am 20.September.2012.
Doch bis dahin war es ein langer Weg um in der Szene so richtig einzusteigen.
Der gebürtige Chemnitzer beatboxte 1992 zusammen mit dem Rapper Basta Lion,
der die Lyrics mitbrachte. Dies faszinierte Ihn so sehr, dass er bald selbst seine eigenen
Beatz produzierte und damit auch in Sachsen schnell als Beatboxer bekannt wurde.

Als er 1995 bei einem Konzert von Kurtis Blow auf die Bühne rannte um zusammen
mit Basta Lion und Ronny T. zu rappen, war schnell klar, dass die Formation
"Das.Fun.Da.Ment" geboren war. Die drei begeisterten schnell viele Fans mit Ihrer Musik.

Zwei Jahre später trat ein Management an die Jungs heran und schnell war der erste
Plattenvertrag unterschrieben. Unter dem Namen „der5erPack“ produzierten die Jungs
Ihre erste Single „Paranoja“. Nach einem Jahr gemeinsamer Arbeit gingen die drei Ihren
eigenen Weg und produzierten ihre 2. Singleauskopplung.

„Loocush“ lernte 2000 den Reggae/Dancehall Künstler Bobo Niyah kennen und nahm
für Ihn einigen Tunes auf. Bobo Niyah gab Loocush erst den Anstoß, sich in dieser Musik
wohl zu fühlen.

2002 ging es für Ihn nach Wolfsburg, wo er sich sein eigenes Studio aufbaute.
Da er sich für die jamaikanische Kultur sehr interessierte, wollte er sich selbst in
diesem Stil probieren und landete im Reggae Dancehall.
Er fing an zu experimentieren, auszuprobieren und ab dann seine eigenen Tunes.

Nach seinem ersten Solo Auftritt 2006 ging es 2008 für Ihn so richtig los.
Er traf auf den Reggaekünstler „Natty Rag“, mit dem er gemeinsam das Video
“ wir reichen uns die Hand“ drehte.

Als Solokünstler produzierte er noch zwei weitere Alben,
„Jäger auf der Jagd“ und „LadiDaDay“

Am 07. November 2009 veröffentlichte oocush sein Album “EsBoomt”

2010 nahm Loocush auf dem To The Top Riddim (produziert von Cesbeatz Production)
auf ... ((( Planet 3000 ))) .... desweiteren lernt Loocush den Künstler Singin Gold
auf der Reggae - Dancehall Relation 2010, die er selbst veranstaltet hat kennen.
Danach ging es auch gleich ins Studio wo Loocush einige Tunes für
Singin Gold produziert.

Auch für 2013 werdet Ihr mit neuem Stuff aus der Reggae/Dancehallschmiede von Loocush versorgt.!

Translate this for me please

    Reggae
    • 139 bpm
    • Key: Ebm
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Video Preview in progress...