Heute geht es um das Abmahnthema Google Analytics.

Analytics ist ein Dauerbrenner in der Abmahnmaschinerie und ein Thema fürjedem, der sich mit dem Thema Datenschutz beschäftigt.

Ein Dauerbrenner auch für jeden, der ein CMS-System am Netz hat.

Jeder Betreiber einer Website möchte natürlich seine "Besucher" kennenlernen und möglichst aussagekräftige Daten haben, um daraus seine weitere Strategie für mehr Umsatz und mehr Besucher ableiten zu können.

Dabei vergisst der Website-Betreiber gerne das Thema externe Schnittstellen, was Google Analytics nun mal ist.

Gerade im Bereich Wordpress-CMS gibt es hier noch einige Knackpunkte mehr.

Als Beispiel: Jetpack, Analytics-Tools wie Monster Insights und die einfach anzubindende Wordpress-Besucherauswertung.

Mit jedem Plugin / jeder Schnittstelle holen Sie sich das Abmahnrisiko ins Haus.

Warum?

Weil Daten erhoben werden und zwar nicht direkt von Ihnen, sondern von Dritten (dem Hersteller der Schnittstelle). Und das wirft viele Fragen auf.

Weiterführende Links:
IT RECHT KANZLEI:
kreativ-web-marketing.com/onli...ine-rechtstexte
it-recht-kanzlei.de/google-ana...g-anpassen.html

Weblication CMS:
kreativ-web-marketing.com/de/w...ation-profi-cms

    #podcast, google, google analytics, Marketing, tutorial, internet, cms, webseite, homepage
    • Type: Podcast
    Full Link
    Short Link (Twitter)