FFRW (fast forward/rewind = Abkürzungen der Vorwärts- und Rückwärtstasten historischer Tape- & CD-Decks) sind ein DJ-Duo aus Berlin; die Musikgeschichte stets in petto, immer auf der Suche nach der aufregendsten Platte unserer Zeit.

Das ungewöhnliche Format als Duo - Selecta/Anpeitscher hier, Mixer/Scratcher da, wurde vor vier Jahren entwickelt um einem Traum entgegen zu fliegen, den beide allein nicht hätten erreichen können. Sie träumten davon, die besten Neuveröffentlichungen des gesamten Spektrums der elektronischen Sample- und Synthesizer-Musik in einem perfekt
gemixten und gescratchten Set zur Aufführung zu bringen um den Tanzpulk zu reizen, zu verunsichern und aufzupeitschen.

Denn während der DJ sich ununterbrochen auf Mix & Scratches konzentriert, wählt der Selectah die nächste Platte analog den Bedürfnissen der crowd aus und schuftet unermüdlich an der Verbindung zu den Tanzenden. Ist die Verbindung schließlich stabil, muss der Discjockey kurz innehalten, um symbolisch mit dem Selecta und der crowd
einen Schnaps zu kippen.

Der Traum lebt, der Flug bewegt sich zwischen 60 und 170 bpm, mal beginnt und endet er bei 90, mal an anderen Stellen und häufiger werden auch mehrere Pirouetten gedreht.

Seit 4 Jahren sind FFRW Gastgeber und Artists bei EAT the BASS, einer Raumzeit, die viermal im Jahr von DJs und Musikern bespielt wird, die sich ebenfalls der Erforschung etlicher Tellerränder verschrieben haben. Externe Höhepunkte waren eine Reihe von Festivalauftritten - u.a. auf der Fusion und dem Garbicz, die einen Tanzenthusiasmus entfachten, der jeder Beschreibung spottet.

Mike (Mixer/Scratcher) und Reinhold (Selecta/Anpeitscher) haben in der Vergangenheit unter verschiedenen Pseudonymen und Projekten das Berliner Nachtleben bespielt. Die ersten Nächte fanden im ACUD, im Fischladen und
im Eimer statt.

Check:

facebook.com/Eat-the-Bass-6680...668019236572919
soundcloud.com/ffrw

If you like our podcast and want to get more information about Infinite Sequence please follow us on facebook:
facebook.com/infinitesequencedd

    Tracklist
    Eprom - Drone Warfare
    Oxóssi & Samba - Orbitals
    Oxóssi & Malleus - Amongst The Hemlock
    Mr. Skin - One Skin
    Da Poet - Harp In Heart
    Dolenz - Eves Drop
    Sam Gellaitry - Long Distance
    Tayreeb - One
    Mophono - Lump Sum Slum Lord
    Tsuruda - Broken
    Pomrad - Joan The Adventurer
    Zerolex - Family Tree
    Fulgeance - Écorché Vif
    Sorg - In Midnight
    Kneubühler - Jaques Giraffe (Nemoy Still Can´T Afford A 303 Remix)
    Cuthead - Big Time
    Extrawelt - Gott Ist Schrott
    Microburst - Lok Ward
    Mount Kimbie - Blind Night Errand


    Infinite Sequence, Bass Music, FFRW, Eat The Bass, Berlin, Dresden, Crew Love True Love
    • Type: Podcast
    • 85.5 bpm
    • Key: Bm
    Full Link
    Short Link (Twitter)