Ist es tatsächlich so, dass die räumliche Planung die lebensweltlichen Beziehungen aufgreift, analysiert und abbildet? Prof. Dr. Claudia Neu von der Universität Göttingen antwortet an der HAWK aus soziologischer Sichtweise.

    Interview, Interview
    Full Link
    Short Link (Twitter)