Es ist schon ein Schritt in ein neues Leben: Für Studienanfänger heißt es am Anfang fast immer: Sich mit ganz vielen, völlig unbekannten Problemen herumzuschlagen wie Wohnungssuche, Behördengängen, neue Leute, die neue Stadt und auch die neue Hochschule kennenlernen.
Weil das nicht ganz einfach ist und damit es am Anfang nicht zu geballt auf die Erstis hereinstürzt, bietet die HAWK die Bewerberinfotage an: Hier lernen Studienbewerber gleich nach ihrer Zulassung und vor der ersten Semesterwoche ihre Hochschule besser kennen – zum Beispiel am HAWK-Standort in Holzminden:
Florian Aue hat darüber mit Katharina Lange, der Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing an der HAWK in Holzminden gesprochen.

    Other
    Full Link
    Short Link (Twitter)