Greeny`s World

Orange Planet Soundz - Groove‘N‘Cocktails - Klangbude   ))   Lutherstadt Wittenberg, Deutschland

Musik stärkt das Herz

Das Musik unsere Gefühle stärkt bzw. beeinflusst ist schon seit ca 5 Millionen Jahren bekannt. Als unsere Urmenschen begannen von den Bäumen zu steigen und aufrecht zu gehen, eigneten sie sich Musikalische Noten und Rhythmus an um das andere Geschlecht zu "bezaubern" . Ähnlich wie das Gezwitscher von Vögeln. Musik als Balzritual also .
Heute dient Musik und auch Tanz, nicht nur zur Paarung sondern um jegliche Gefühle darin zu kompensieren: Trauer, Wut, Schmerz, Liebe, Angst und noch viele mehr ( es gibt ca 70 Gefühls-Arten-nur mal so nebenbei) .
Laut einer US-Studie erweitern sich die Blutgefäße des Herz-Kreislauf-Systems, beim Hören von Lieblingsmusik um ganze 26%.
Wenn nun, nur das hören eines Song´s oder Set´s, solch eine Auswirkung auf unseren Blutdruck hat, wie wird es dann wohl sein wenn man diese Schallereignisse auch noch selbst produziert? Wenn man sich nicht nur hineinfühlen kann sondern dieser Song oder dieses Set, die eigene Gefühlswelt widerspiegelt?
Jeder Künstler kennt es, die Entstehung seiner Liebe zur Musik, hervorgerufen von einem Gefühl oder einem Ereignis, welches dazu führte, diese in Klänge, Beats oder Vocal´s zu packen um genau das auszudrücken was man so nicht sagen kann.
Auf Gig´s geht es oft darum das Publikum mitzureißen, sich auf die Stimmung einzustellen, zu spielen was "ankommt" um die Menschen glücklich und froh gelaunt zu machen, ( ich beziehe dies jetzt mal direkt auf Dj´s) . Doch es gibt für jeden Musiker diesen einen Moment: Zuhause, im Studio oder dort wo er eben für sich allein ist, wo es nur um Ihn geht. Es gibt diese Songs bzw Set´s, indem alle Gefühle vereint sind, indem einfach alles was gerade in einem vorgeht, heraussprudelt. Völlig frei, gelöst von jeglichen Gedanken, geleitet vom Moment. Natürlich steckt in jedem Song oder Set ein Gefühl. Ich beziehe mich gerade eher auf diese wenigen totalen Herz-Opening Geschichten, jene über deren Gefühlsherkunft kaum gesprochen wird, weil sie einfach zu "tief" hinein blicken lässt. Klickt euch durch, es sind einige solcher momente in meiner playlist.

read more

Musik stärkt das Herz

Das Musik unsere Gefühle stärkt bzw. beeinflusst ist schon seit ca 5 Millionen Jahren bekannt. Als unsere Urmenschen begannen von den Bäumen zu steigen und aufrecht zu gehen, eigneten sie sich Musikalische Noten und Rhythmus an um das andere Geschlecht zu "bezaubern" . Ähnlich wie das Gezwitscher von Vögeln. Musik als Balzritual also .
Heute dient Musik und auch Tanz, nicht nur zur Paarung sondern um jegliche Gefühle darin zu kompensieren: Trauer, Wut, Schmerz, Liebe, Angst und noch viele mehr ( es gibt ca 70 Gefühls-Arten-nur mal so nebenbei) .
Laut einer US-Studie erweitern sich die Blutgefäße des Herz-Kreislauf-Systems, beim Hören von Lieblingsmusik um ganze 26%.
Wenn nun, nur das hören eines Song´s oder Set´s, solch eine Auswirkung auf unseren Blutdruck hat, wie wird es dann wohl sein wenn man diese Schallereignisse auch noch selbst produziert? Wenn man sich nicht nur hineinfühlen kann sondern dieser Song oder dieses Set, die eigene Gefühlswelt widerspiegelt?
Jeder Künstler kennt es, die Entstehung seiner Liebe zur Musik, hervorgerufen von einem Gefühl oder einem Ereignis, welches dazu führte, diese in Klänge, Beats oder Vocal´s zu packen um genau das auszudrücken was man so nicht sagen kann.
Auf Gig´s geht es oft darum das Publikum mitzureißen, sich auf die Stimmung einzustellen, zu spielen was "ankommt" um die Menschen glücklich und froh gelaunt zu machen, ( ich beziehe dies jetzt mal direkt auf Dj´s) . Doch es gibt für jeden Musiker diesen einen Moment: Zuhause, im Studio oder dort wo er eben für sich allein ist, wo es nur um Ihn geht. Es gibt diese Songs bzw Set´s, indem alle Gefühle vereint sind, indem einfach alles was gerade in einem vorgeht, heraussprudelt. Völlig frei, gelöst von jeglichen Gedanken, geleitet vom Moment. Natürlich steckt in jedem Song oder Set ein Gefühl. Ich beziehe mich gerade eher auf diese wenigen totalen Herz-Opening Geschichten, jene über deren Gefühlsherkunft kaum gesprochen wird, weil sie einfach zu "tief" hinein blicken lässt. Klickt euch durch, es sind einige solcher momente in meiner playlist.

Facebook Orange Planet Soundz #SupportistkeinMord soundcloud youtube Greeny facebook Groove‘N...Cocktails Maik Venediger



      Comments

        41 Followers

          Following 59