Das Motiv der kleinen Hexe ist eine einfache, gepfiffene Melodie mit Cellobegleitung (Kontrabaß und Harfe spielen auch noch ein bißchen mit, alle Instrumente by Fritz Feger). In der Walpurgisnacht wütet ein "bulgarischer Frauenchor" (bestehend aus Fritz Feger) und eine MIDI-Percussiongruppe; am Schluß kommen noch Mandoline und gestrichener Kontrabaß dazu. Heimweg und Der Ritt auf dem Besen mit Philipp Haagen am präparierten Klavier, sonst Fritz Feger (Gesang, Kontrabaß, Cello, Pfeifen). Die Muhme Rumpumpel kommt ziemlich klassisch daher mit Streichertremoli (Fritz Feger) und Blechblasinstrumenten (Philipp Haagen). Beim Schützenfest ist an allen Blasinstrumenten Philipp Haagen zu hören - die "Trompeten" sind im doppelten Tempo abgespielte Posaunen. Die Stücke, von denen außer dem Schützenfest (das ja nicht unter Hexen, sondern unter Menschen spielt...) keins ein gerades Taktmaß hat, stammen allesamt aus der Feger von Fritz Feder (oder so).

    Acoustic
    Full Link
    Short Link (Twitter)