Serie DAS LEBEN JESU 2.0 mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger

Jesus kam aus dem Weltall zu uns. Keiner hat die Welt bewegt wie er. Eine göttliche und eine menschliche Natur in einer Person. Sein Leben hat uns das Wesen seines himmlischen Vaters vermittelt. Sein Opfertod am Kreuz ist die entscheidende Voraussetzung für unsere Erlösung. Was für eine Gestalt! Einzigartig! Seine Liebe zu uns bewegt seine Nachfolger seit zwei Jahrtausenden. Lernen wir ihn näher kennen. Dadurch wird sich alles ändern.

5.Wo ist die Grenze?
6.Jesus ermuntert Petrus in der Helligkeit des Tages noch einmal auf dem See Genezareth die Netze auszuwerfen, obwohl der nächtliche Fischfang absolut nichts eingebracht hat. Petrus folgt nicht seiner Logik sondern kommt aus Liebe zu Jesus dieser Aufforderung nach. Zur großen Überraschung aller wird es sein größter bisheriger Fischfang. Diese Erfahrung verändert Petrus...
Nach Jesu Auferstehung steht Petrus als Angeklagter vor dem Hohen Rat. Er hat der Weisung der Regierung nicht gehorcht. Trotz klaren Verbots hat er die Botschaft von Jesus weiter verkündigt. Was hat er zu seiner Verteidigung zu sagen? „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen!“ Wo ist die Grenze des zivilen Gehorsams? Wenn eine Regierung einen Nachfolger Jesu zwingen will, gegen ein Gebot Gottes zu handeln, dann ist die Grenze des Gehorsams gegenüber der Obrigkeit erreicht. Gottes Gesetz steht höher als alle irdischen Gesetze.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!
Für Videoaufnahme: vimeo.com/505373264

Translate this for me please

    Predigt, Jesus, Leben, Adventist, Kurt Piesslinger
    • Type: Podcast
    • 128 bpm
    • Key: Abm
    • Bregenz, Österreich
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing