Serie ESRA UND NEHEMIA mit Pastor Mag. Kurt Piesslinger

11.RÜCKFÄLLIG GEWORDENE MENSCHEN
Menschen versprechen Gott alles Mögliche, aber im Endeffekt brechen sie ihre Versprechen nach kurzer Zeit. Als Nehemia dies sieht, beginnt er energisch zu handeln.

11.1 Verdorbene Tempelleitung
Ausländische Personen, die ihre falsche Religion nach Israel hereinbringen, verderben das ganze Volk Israel. Noch dazu haben sich Leiter Israels mit den Verführern verbunden.

11.2 Leviten auf den Feldern
Da die Leviten keine Zehnten mehr an Gaben erhalten, sind sie gezwungen sich selber auf den Feldern zu ernähren…

11.3 Zehnten und Gaben
Nehemia bringt Ordnung in das Chaos, sodass die Leviten sich wieder vom Zehnten ernähren können.

11.4 Am Sabbat die Kelter treten
Der Sabbat war als Zeitfenster gedacht, damit die Menschen mit Gott ungestörtin Verbindung treten konnten.

11.5 Haben nicht eure Vorfahren so gehandelt?
Wegen der Nichtbeachtung des Gesetzes Gottes gelangten die Israeliten letztlich in die babylonische Gefangenschaft. Was hätten sie daraus lernen können?

11.6 Zusammenfassung
Wir Menschen wären gesegnet, wenn wir uns an die Richtlinien Gottes halten würden...

Für Videoaufnahme: vimeo.com/378526950

    Spirtual
    • Type: Podcast
    • 162 bpm
    • Key: Gbm
    • Bregenz, Österreich
    Full Link
    Short Link (Twitter)