TheDuchess

Seit 1998 steht die Herzogin nun hinter den Decks.
Diese jahrelange Übung und Erfahrung, Verständnis für ein harmonisches Zusammenspiel verschiedener Sounds und natürlich das richtige Gefühl für Rhythmus hört man gerade heute erst recht in ihren Set's. Es fesselt einen, wenn man sich ihre klangvollen Geschichten anhört. Dabei immer geleitet von eigenen Gefühlen die sie bei der Trackauswahl und deren Zusammenspiel zum Ausdruck bringt. Mal kann es die härtere Gangart sein, die sie einlegt, aber ist sie auch mal lässig chillig verträumt gestimmt.

"Worauf ich auch gerade Lust habe zu spielen, es muss für mich hypnotisierend klingen und natürlich auch so zum Hörer rüber kommen."

read more

Seit 1998 steht die Herzogin nun hinter den Decks.
Diese jahrelange Übung und Erfahrung, Verständnis für ein harmonisches Zusammenspiel verschiedener Sounds und natürlich das richtige Gefühl für Rhythmus hört man gerade heute erst recht in ihren Set's. Es fesselt einen, wenn man sich ihre klangvollen Geschichten anhört. Dabei immer geleitet von eigenen Gefühlen die sie bei der Trackauswahl und deren Zusammenspiel zum Ausdruck bringt. Mal kann es die härtere Gangart sein, die sie einlegt, aber ist sie auch mal lässig chillig verträumt gestimmt.

"Worauf ich auch gerade Lust habe zu spielen, es muss für mich hypnotisierend klingen und natürlich auch so zum Hörer rüber kommen."

Facebook