Beene Kleijn Official


Booking Assist: Dennis: beenekleijn@gmail.com -

Elektronische Klänge gehören seit seiner frühesten Kindheit zu Beene Kleijn's Leben. Mit sechzehn erlebte er zum ersten Mal eine Party in einem Club. Ein DJ-Kollege hatte ihn auf die Gästeliste geschrieben. Da war es um Beene geschehen: Die Musik klang hier noch einmal ganz anders. Sie riss die tanzenden, strahlenden, lachenden Menschen mit. Aber am meisten faszinierte ihn der DJ: Der hat alles im Griff und lenkt die Crowd. Beene fing an für seine ersten Turntables zu sparen, die er sich mit siebzehn zulegte.

So wuchs er in die starke elektronische Musikszene Bremens hinein, wo ambitionierte Veranstalter überregionale Acts wie Moonbootica oder Booka shade in die Stadt holten. Beene Kleijn war zu bescheiden, um sich eine Karriere als DJ und Producer auszumalen. Das hinderte ihn nicht, seine Leidenschaft hinter den DJ Pulten norddeutscher Clubs und im eigenen Studio auszuleben. In seinen Teenager-Jahren verliebte er sich in groovigen Tech und Deep-House-Sounds. Inspiriert haben ihn die Melodischen Klange von tiefen Synth und Bässen.

Jetzt bekommt Beene Kleijn von die Gelegenheit als Resident DJ bei RauteMusik.FM, Südstadt Beats u.v.m seine DJ-Sets einem größerem Publikum zu präsentieren. Dabei ist jedes Set anders. So gut er sich vorbereitet, entscheidet Beene erst im Moment, ob er eher deeper, melodischer oder poppiger spielt. Immer sind es die Menschen, die Gesichter, die Begeisterung, die Lust auf das Feiern, die Ihn inspirieren und weiter treiben. Diese Situationen geben dem Leben als DJ ihren Sinn. Und sie befeuern seine Phantasie natürlich auch im Studio. Beene Kleijn beginnt seinen eigenen, unverkennbaren Stil zu formen.

read more

Booking Assist: Dennis: beenekleijn@gmail.com -

Elektronische Klänge gehören seit seiner frühesten Kindheit zu Beene Kleijn's Leben. Mit sechzehn erlebte er zum ersten Mal eine Party in einem Club. Ein DJ-Kollege hatte ihn auf die Gästeliste geschrieben. Da war es um Beene geschehen: Die Musik klang hier noch einmal ganz anders. Sie riss die tanzenden, strahlenden, lachenden Menschen mit. Aber am meisten faszinierte ihn der DJ: Der hat alles im Griff und lenkt die Crowd. Beene fing an für seine ersten Turntables zu sparen, die er sich mit siebzehn zulegte.

So wuchs er in die starke elektronische Musikszene Bremens hinein, wo ambitionierte Veranstalter überregionale Acts wie Moonbootica oder Booka shade in die Stadt holten. Beene Kleijn war zu bescheiden, um sich eine Karriere als DJ und Producer auszumalen. Das hinderte ihn nicht, seine Leidenschaft hinter den DJ Pulten norddeutscher Clubs und im eigenen Studio auszuleben. In seinen Teenager-Jahren verliebte er sich in groovigen Tech und Deep-House-Sounds. Inspiriert haben ihn die Melodischen Klange von tiefen Synth und Bässen.

Jetzt bekommt Beene Kleijn von die Gelegenheit als Resident DJ bei RauteMusik.FM, Südstadt Beats u.v.m seine DJ-Sets einem größerem Publikum zu präsentieren. Dabei ist jedes Set anders. So gut er sich vorbereitet, entscheidet Beene erst im Moment, ob er eher deeper, melodischer oder poppiger spielt. Immer sind es die Menschen, die Gesichter, die Begeisterung, die Lust auf das Feiern, die Ihn inspirieren und weiter treiben. Diese Situationen geben dem Leben als DJ ihren Sinn. Und sie befeuern seine Phantasie natürlich auch im Studio. Beene Kleijn beginnt seinen eigenen, unverkennbaren Stil zu formen.

Facebook