Djane Djumelle


Frei nach Friedrich Nietzsche:
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!".

Djane Djumelle aus Köln/Hamburg mixt professionell seit 1999 Hits hauptsächlich aus den Bereichen Charts, House, Blackmusik und Indiepop/Rock, arbeitet in Clubs, Großraumdiskotheken, für Firmen- und Privatevents, wo auch der eine oder andere Schlager laufen darf und natürlich die üblichen Klassiker von den 60ern bis heute.
Vor jedem Booking einer Privat- oder Firmenveranstaltung gibt es eine Rücksprache mit dem Kunden und eine Wunschtitel- bzw. Musikgenreliste, damit sie sich optimal auf das Event vorbereiten kann. Hierbei helfen ihr neben einem abgeschlossenenem Studium als Eventmanagerin und einer Ausbildung als Veranstaltungstechnikerin ein Musikverständnis, welches schon viele Gäste positiv beeindruckt hat, und eine unglaubliche Musiksammlung verschiedener Genre, dass selbst unbekannte Titel in ihrer Musikbibliothek wiedergefunden werden konnten.
In den Clubs arbeitet sie vorwiegend mit Pioneer CDJ CD-Playern und Pioneer DJM Mischpulten. Bei den anderen Events nutzt sie professionell ihre Vestax VCI 300 Konsole, um auf das bestmögliche Musikrepertoire zugreifen zu können.
Auf ihrer Facebookseite facebook.com/dj.djumelle und ihrer Homepage dj-djumelle.com sind die wichtigsten Referenzen, Fotos, Mixe und Livesets, sowie bereits gebuchte Parties und Clubs zu finden.
Ebenso hat sie jeden ersten Donnertag von 20-21Uhr (MEZ) eine eigene Radiosendung namens "electronic bites" auf dem White Channel von Globalbeats.FM, in der sie neue und wiederentdeckte "Leckerbissen" der elektronischen Musik präsentiert.
Enjoy this mixed trip with Djane Djumelle :)

Globalbeats FM über Djane Djumelle:
„Alles fing an mit einer 80´s, Industrial und Synthipop Sendung namens "Blue Monday" im Schülerradio...dann folgten Ende der 90er/Anfang 2000er die ersten DJ-Bookings mit Tapedeck, Schrott-CD-Playern und zwei geliebten Technics Plattentellern. Die Revolution erfolgte 2004 durch die ersten Einsätze in technisch moderneren Clubs mit den neuesten Pioneer Pult und Toploadern! Trotzdem wuchs und wuchs meine Vinylsammlung an Vocal und Disco House der Jahrtausendwende. Schließlich entdeckte ich auch meine Liebe zum härteren und progressiveren Techhousesound und auch der Deephouse und NuDisco erweckte mein Interesse. Die größte Ehre war ein Gig mit Nathalie de Borah!"

Indie, Pop, Rock, Elektro, Gothic, R'N'B, Soul, Housestyles, Trash and Classics from the 50s till today

read more

Frei nach Friedrich Nietzsche:
"Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!".

Djane Djumelle aus Köln/Hamburg mixt professionell seit 1999 Hits hauptsächlich aus den Bereichen Charts, House, Blackmusik und Indiepop/Rock, arbeitet in Clubs, Großraumdiskotheken, für Firmen- und Privatevents, wo auch der eine oder andere Schlager laufen darf und natürlich die üblichen Klassiker von den 60ern bis heute.
Vor jedem Booking einer Privat- oder Firmenveranstaltung gibt es eine Rücksprache mit dem Kunden und eine Wunschtitel- bzw. Musikgenreliste, damit sie sich optimal auf das Event vorbereiten kann. Hierbei helfen ihr neben einem abgeschlossenenem Studium als Eventmanagerin und einer Ausbildung als Veranstaltungstechnikerin ein Musikverständnis, welches schon viele Gäste positiv beeindruckt hat, und eine unglaubliche Musiksammlung verschiedener Genre, dass selbst unbekannte Titel in ihrer Musikbibliothek wiedergefunden werden konnten.
In den Clubs arbeitet sie vorwiegend mit Pioneer CDJ CD-Playern und Pioneer DJM Mischpulten. Bei den anderen Events nutzt sie professionell ihre Vestax VCI 300 Konsole, um auf das bestmögliche Musikrepertoire zugreifen zu können.
Auf ihrer Facebookseite facebook.com/dj.djumelle und ihrer Homepage dj-djumelle.com sind die wichtigsten Referenzen, Fotos, Mixe und Livesets, sowie bereits gebuchte Parties und Clubs zu finden.
Ebenso hat sie jeden ersten Donnertag von 20-21Uhr (MEZ) eine eigene Radiosendung namens "electronic bites" auf dem White Channel von Globalbeats.FM, in der sie neue und wiederentdeckte "Leckerbissen" der elektronischen Musik präsentiert.
Enjoy this mixed trip with Djane Djumelle :)

Globalbeats FM über Djane Djumelle:
„Alles fing an mit einer 80´s, Industrial und Synthipop Sendung namens "Blue Monday" im Schülerradio...dann folgten Ende der 90er/Anfang 2000er die ersten DJ-Bookings mit Tapedeck, Schrott-CD-Playern und zwei geliebten Technics Plattentellern. Die Revolution erfolgte 2004 durch die ersten Einsätze in technisch moderneren Clubs mit den neuesten Pioneer Pult und Toploadern! Trotzdem wuchs und wuchs meine Vinylsammlung an Vocal und Disco House der Jahrtausendwende. Schließlich entdeckte ich auch meine Liebe zum härteren und progressiveren Techhousesound und auch der Deephouse und NuDisco erweckte mein Interesse. Die größte Ehre war ein Gig mit Nathalie de Borah!"

Indie, Pop, Rock, Elektro, Gothic, R'N'B, Soul, Housestyles, Trash and Classics from the 50s till today

Facebook dj-djumelle.com