Wir Menschen ähneln eine längere Zeit in unserer Lebensspanne den Raupen: Wir nehmen viel in uns auf, Wissen, Nahrung, Erfahrungen und vieles mehr. Wir wachsen, wir nehmen zu und wollen nicht nur immer mehr, sondern wir möchten, dass dies immer so bleibe. Lebenspläne wollen umgesetzt werden und die Träume verwirklicht, so lange man noch fit genug ist, und ständig entstehen irgendwie neue und natürlich ist Gesundbleiben das Allerwichtigste.

Dabei merken wir nicht, dass Krisen, Krankheiten, Verluste und anderes uns zeigen, dass das Leben einen anderen Sinn hat. Wir Menschen dürfen und sollen unser Leben füllen mit schönen Dingen. Wir dürfen unser Leben ausgestalten und Gott hat uns viel Tolles dazu in den Garten gegeben, in dem sich unser Leben abspielt. Aber wenn das alles ist, dann leben wir nur wie Raupen. Larven.

Translate this for me please

    Raupe, Schmetterling, Metamorphose, tiefe Verwandlung, neue Existenz, Gott, Jesus Christus, Christoph Kreitmeir
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing