Der erste Satz des heutigen Evangeliums hat mich beim Lesen schon etwas stutzig gemacht:
„In jener Zeit kamen einige von den Sadduzäern, die bestrei-ten, dass es ein Auferstehung gibt,
zu Jesus …“. Wie wäre das denn „in dieser Zeit hier und jetzt in Deutschland“?
Wie viele Menschen in unserem hauptsächlich christlich geprägten Land leugnen nicht nur die Auferstehung,
sie glauben einfach nicht oder nicht mehr daran. Das Problem ist dann aber: Was glauben sie dann?
Und welche Auswirkung hat das dann auf ihr Leben?

Translate this for me

    Gretchenfrage, Glaube, Auferstehung, Sinn, Leben, Jesus, Christoph Kreitmeir, Lebenshilfe
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing