Irgendwie fühlt sich 2016 bisher ziemlich doof an.

Ikonen sterben mit 69, Krieg und Terror überall, die klaffende Kluft zwischen Arm und Reich, Nord und Süd, Ost und West wird immer grösser und keiner weiss, wie’s weitergehen soll, aber jeder postet seine Theorien, wer an der ganzen Misere eigentlich Schuld ist. Dabei brauchen wir weniger Hass und mehr Liebe auf unserem Microglobe.
Kurzum, es ist gerade eine eigenartige Zeit und vielleicht hat Mijk van Dijk auch deshalb sehr viel melancholische und düstere Musik gewählt. Zwischendrin gibt’s natürlich auch heute ein paar euphorische Momente, denn die Hoffnung stirbt zuletzt. Less hate, more love, we are the microglobe.

    Timed Tracklist
    Sub Human Bros - Shb12001b [Sub Human Records]
    Autotune - Alemaloca [Dantze]
    Titan Road - Over The Moon [Smiley Fingers]
    Daso & Pawas - No Lead (Chymera Remix) [Soulfooled]
    Curses - Infinity Maker [OFF Recordings]
    Claus Casper & Jean Philips - Pandora [Definition Music]
    Ming - One For All (Stefan Biniak Remix) [Turnbeutel]
    Leman & Dieckmann - Threshold [Lost Diaries]
    Dense & Pika - Lack Of Light [Hotflush Recordings]
    Maxime Dangles - Perpektiv [Break New Soil]
    Amentia - L’Aventure Des Plantes (Less Hate Remix) [Amselcom]
    Uakoz & Alex Lentini - Don’t Leave (Dubspeeka Broken Speaker Remix) [Terminal M]
    Grad_U - Thermodynamic Bypass (Hexagonal Cloud Pattern Remix) [Arts Transparent]
    Toni Rios - Body Talk (Lui- & Arialdo Remix) [BluFin]
    Kris Davis - Petroleum [Connaisseur]
    Steve Parker - Sirius [Planet Rhythm]
    Autotune - Alemaloca (Looped Reprise) [Dantze]


    Tech-House
    Full Link
    Short Link (Twitter)