Barbara Goldberg


Barbara Goldberg
2005 war es endlich soweit. Mit der damals bekannten „S-Club“ Reihe
stand sie als „BabsiDeluxe“ das erste Mal hinter den Plattenspielern.
Bis zum Jahr 2010 begleitete sie diese als Resident und spielte in
zahlreichen anderen Clubs in und um NRW. Gleichzeitig war sie auch
Mitglied der Partyreihen „Electronik Bash“ und „Einraum Klub“.
Nach 1,5 Jahren Pause kehrte sie als Barbara Goldberg zurück hinter das
DJ-Pult.
Seit dem ist sie fester Bestandteil von Deepandance beim „Juicy Beats
Festival“
Puristisch und Klanggewaltig zugleich, schwört sie auf handverlesenes
Vinyl, wobei die Zeit der CD auch an ihr natürlich nicht vorbeigegangen
ist.
Ihr Motto: „Ich spiele alles, worauf ich selber tanze“.
Dazu zählen: Deephouse, Techhouse, Indie Dance, Electronica und
Techno.
Eine gute Mischung daraus für einen wohlklingenden Ohrenschmaus ist ihr
Rezept.

REFERENZEN

Juicy Beats (Dortmund),

Deepandance (Dortmund),

StoneDance (Geseke)

Residenz (Paderborn)

Stereo( Bielefeld)

Einraumklub (Lippstadt),

Elektronic Bash (Lippstadt),

Don (Lippstadt)

Rossi Club (Essen),

Rotary Club (Offenbach/Main),

Getaway (Solingen),

Fundbuero (Hamburg),

Podium (Hamm),

Union (Lippstadt),

Domicil (Dortmund),

Stielvoll (Neuss),

read more

Barbara Goldberg
2005 war es endlich soweit. Mit der damals bekannten „S-Club“ Reihe
stand sie als „BabsiDeluxe“ das erste Mal hinter den Plattenspielern.
Bis zum Jahr 2010 begleitete sie diese als Resident und spielte in
zahlreichen anderen Clubs in und um NRW. Gleichzeitig war sie auch
Mitglied der Partyreihen „Electronik Bash“ und „Einraum Klub“.
Nach 1,5 Jahren Pause kehrte sie als Barbara Goldberg zurück hinter das
DJ-Pult.
Seit dem ist sie fester Bestandteil von Deepandance beim „Juicy Beats
Festival“
Puristisch und Klanggewaltig zugleich, schwört sie auf handverlesenes
Vinyl, wobei die Zeit der CD auch an ihr natürlich nicht vorbeigegangen
ist.
Ihr Motto: „Ich spiele alles, worauf ich selber tanze“.
Dazu zählen: Deephouse, Techhouse, Indie Dance, Electronica und
Techno.
Eine gute Mischung daraus für einen wohlklingenden Ohrenschmaus ist ihr
Rezept.

REFERENZEN

Juicy Beats (Dortmund),

Deepandance (Dortmund),

StoneDance (Geseke)

Residenz (Paderborn)

Stereo( Bielefeld)

Einraumklub (Lippstadt),

Elektronic Bash (Lippstadt),

Don (Lippstadt)

Rossi Club (Essen),

Rotary Club (Offenbach/Main),

Getaway (Solingen),

Fundbuero (Hamburg),

Podium (Hamm),

Union (Lippstadt),

Domicil (Dortmund),

Stielvoll (Neuss),

Facebook