Der Ton im Netz ist rau geworden in den letzten Jahren. Da wo eigentlich diskutiert werden sollte, wo problemlos Platz wäre für verschiedene Meinungen und Ideen, wird zunehmend gemobbt, bedroht und drangsaliert. Mit rasender Geschwindigkeit kann jeder von uns zur Zielscheibe einer Hasskampagne werden. Einen echten Grund braucht es dazu nicht. Besonders marginalisierte Gruppen werden online immer häufiger und immer heftiger durch Hate Speech attackiert. Aber auch alle anderen sind mit dem Problem konfrontiert. Woher kommt eigentlich der ganze Hass? Was kann man dagegen tun – als Betroffener und als Zeuge dieses Wahnsinns? Wie fühlt es sich an, online gemobbt zu werden?

Heute sprechen wir über Hate Speech im Web. Direkt von einem zu Hause ins andere, aus sicherer Distanz und aus verschiedenen Perspektiven:

UNSERE GÄSTE:

Sonja Dennig, auch bekannt unter ihrem Künstlernamen SONNY LOOPS, ist YouTuberin / Content Creatorin aus Berlin. In ihrem Content nimmt die 24 Jährige ihre Community regelmäßig mit in ihren Alltag und zeigt dabei nicht immer nur die positiven Seiten ihres Lebens. Ihr ist es wichtig, so authentisch und ehrlich wie möglich zu sein, um ihrer Community einen Mehrwert bieten zu können.

SINA LAUBENSTEIN ist Politikwissenschaftlerin und arbeitet bei den neuen deutschen Medienmacher * innen. Dort ist sie verantwortlich für die Umsetzung des No Hate Speech Movements in Deutschland.

JOCELYN B. SMITH (jocelynbsmith.com) ist eine US-amerikanische Jazz- und Opernsängerin. Mit der Bewegung "Songs of Substance" (songsofsubstance.org) will sie Künstler daran erinnern, dass alle die Fähigkeiten, die Werkzeuge und die Unabhängigkeit haben, um zu einer Veränderung beizutragen.

WEITERFÜHRENDE LINKS:

Das No Hate Speech Movement (no-hate-speech.de), initiiert vom Europarat, gibt es als Bewegung gegen Hass im Netz in mehr als 40 Ländern weltweit. Das No Hate Speech Movement Deutschland solidarisiert sich mit Betroffenen und stellt Tipps und Tricks bereit, um die Menschen zu empowern, die gegen Hate Speech im Web aktiv werden wollen.

HILFREICHE TOOLS:

Aus B!tch mach Heldin – eine Erweiterung für Firefox (mzl.la/aweb8): Aus B!tch mach Heldin ersetzt üble Schimpfwörter wie “Schlampe”, “Hure” oder “Fotze” durch das Wort “Heldin” und nimmt den Hassreden im Web den Wind aus den giftigen Segeln.

Translate this for me

    internet, Hatespeech, Hassrede, Trolling, cybermobbing, NetzDG, Sonny Loops, Meinungsfreiheit, Firefox, Mozilla
    • 170 bpm
    • Key: Am
    • Berlin, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing