Atomisten

Poesie

Atomisten.Wordpress.com

Atomisten

Mit der Metaphysik des Seienden in ganzer Tiefe,
die den irrigen Menschen Meinungen wie es liefe,
eine von der Göttin gewarnter Hinweis im Streben,
welches sich in Wahrnehmungen der Sinne bewegen.

Unseren Augen und Ohren sei darin wenig zu trauen,
nur durch vernünftiges Denken die Wahrheit aufbauen,
im inneren verweilen aus dem Gottheit entspringt,
was einem auch das Seiende dadurch erkennt bringt.

Halte da Deine Sinne von dem Weg des Forschen fern,
wo das blöde Auge und schallende Ohr im Welt Lärm,
die Zunge für Dein unnötiges Sprechen sich am lösen,
so das Du nicht wie viele von diesen Toren am tösen.

Dann erst eröffnet sich Dir der Weg des Seienden,
welches dann anders ist als Gesindel des meinenden,
alles Seiende immer ist, es kein Nichtseinende gibt,
Dein Bewusstsein zu den Sphären der Erkenntnis kippt.

Alles Denkbare verbindet sich dadurch zu Deinem Sinn,
wo aller Anfang das Bestreben unsere Realität Gewinn,
alle Pfarde dem Überzeugen sind einem darin gegeben,
es wird nicht empirisch sondern metaphysisches Bewegen.

So wird nicht Dein Begriff wie der anderen schwanken,
dieser befestigt sich immer mehr zu Kraft im Gedanken,
wo sein Verlangen zum Verwirklichen weiter hindrängt,
das Gewollte durch die Materie in die Realität gelenkt.

Es strömt die Wahrheit durch Deinen Sinn dieser Welt,
dem kritiklosen Gesindel es ist wie von Gott erstellt,
der Kontinuität des Seienden als Wahre Einheit Geist,
neuen Glauben als unmittelbares Gegenwärtiges preist.

Was nicht vor den Augen liegende doch dem Geist ist,
nicht da Zusammengesetztes noch ein abgeschieden Bist,
das nicht in der Welt festhält noch verstreuen lässt,
Seiende Eines ist, kein Sinnestrug gegensätzlicher Rest.

So das Glückseeligkeit auch Freude im Gefühl steigt,
dem ist dieser Polarität natürlich Sinnliches geneigt,
dessen einem immer mehr bewusst wird und es anleitet,
mit verschieden Denkperspektiven gewollten Sinn bereitet.

Denken und Sein als Objekt des Denkens sind identisch,
die Substanz ist ihrem Wesen nach Geist wach und frisch,
ein Übergang zum Physikalischen hat man bereits gewagt,
unerschütterlich ewig was auch den Atomisten so behagt ?

Diese selbstverständlich nur für andere in ihrem Meinen,
für diese ist man dieses natürlich darin auch am Reimen,
welche die Sphären des Lebens weiter erforschen werden,
mit allem was diese durch ihr Leben uns darin vererben.

Folgt da aus allem das alles kein Anfang und kein Ende,
das unbegrenzte Seiende ewig wie es sich darin befände,
in Allgegenwart derselben mit Hilfe der Materie denken,
dem Quantum ein noch unentdecktes Prinzip uns schenken.

Public Domain and Freeware of course
Gut das niemand weiß, das ich DJ Anonymous heiß.

Atomicists

With the metaphysics of being in the whole depth,
who would have opinions on the erroneous people as it would be,
a hint warned by the goddess in striving,
which move in perceptions of the senses.

Our eyes and ears have little to trust in it,
only by reasoning to build up the truth,
in the inner lingering springs from the deity,
which also brings one to recognize the being there.

Keep your senses away from the path of research,
where the stupid eye and resounding ear in the world noise,
the tongue for your unnecessary speaking is loosening,
so that you do not like many of these gates.

Only then does the way of being open to you,
which is then different from the squabbles of the mine,
all being always is, there is no non-end,
Your consciousness tilts to the spheres of knowledge.

Everything conceivable is connected to your sense,
where all beginnings the endeavor is our reality gain,
all the pfardes of persuading are given to you in it,
it becomes not empirical but metaphysical movement.

So your concept will not fluctuate like the other,
this is becoming more and more powerful in the mind,
where his desire to realize continues,
the desired is directed through matter into reality.

The truth flows through your mind of this world,
the uncritical squabble it is as created by God,
the continuity of being as true unity spirit,
new faith as an immediate present.

What is not in front of the eyes but to the Spirit,
not since composite is still a secluded,
which does not hold in the world nor let it be scattered,
Being One is, not a sensory act of opposite remnant.

As happiness increases joy in the feeling,
this polarity is naturally inclined to sensual,
one is becoming more and more aware of it and is leading it to
with different perspectives of thought.

Thinking and being as an object of thought are identical,
the substance is by its very nature awake and fresh,
a transition to the physical has already been dared,
unshakeable forever what also pleases the atomists so much ?

This, of course, only for others in their own right,
for these, of course, this is also in the rhyme,
which will further explore the spheres of life,
with all that they inherit from us through their lives.

If all this does not have a beginning and no end,
the infinite being eternal as it is in it,
in omnipresence of them with the help of matter,
give us an undiscovered principle to the quantum.

Public Domain and Freeware of course
Well, no one knows that I'm called DJ Anonymous

read more

Atomisten.Wordpress.com

Atomisten

Mit der Metaphysik des Seienden in ganzer Tiefe,
die den irrigen Menschen Meinungen wie es liefe,
eine von der Göttin gewarnter Hinweis im Streben,
welches sich in Wahrnehmungen der Sinne bewegen.

Unseren Augen und Ohren sei darin wenig zu trauen,
nur durch vernünftiges Denken die Wahrheit aufbauen,
im inneren verweilen aus dem Gottheit entspringt,
was einem auch das Seiende dadurch erkennt bringt.

Halte da Deine Sinne von dem Weg des Forschen fern,
wo das blöde Auge und schallende Ohr im Welt Lärm,
die Zunge für Dein unnötiges Sprechen sich am lösen,
so das Du nicht wie viele von diesen Toren am tösen.

Dann erst eröffnet sich Dir der Weg des Seienden,
welches dann anders ist als Gesindel des meinenden,
alles Seiende immer ist, es kein Nichtseinende gibt,
Dein Bewusstsein zu den Sphären der Erkenntnis kippt.

Alles Denkbare verbindet sich dadurch zu Deinem Sinn,
wo aller Anfang das Bestreben unsere Realität Gewinn,
alle Pfarde dem Überzeugen sind einem darin gegeben,
es wird nicht empirisch sondern metaphysisches Bewegen.

So wird nicht Dein Begriff wie der anderen schwanken,
dieser befestigt sich immer mehr zu Kraft im Gedanken,
wo sein Verlangen zum Verwirklichen weiter hindrängt,
das Gewollte durch die Materie in die Realität gelenkt.

Es strömt die Wahrheit durch Deinen Sinn dieser Welt,
dem kritiklosen Gesindel es ist wie von Gott erstellt,
der Kontinuität des Seienden als Wahre Einheit Geist,
neuen Glauben als unmittelbares Gegenwärtiges preist.

Was nicht vor den Augen liegende doch dem Geist ist,
nicht da Zusammengesetztes noch ein abgeschieden Bist,
das nicht in der Welt festhält noch verstreuen lässt,
Seiende Eines ist, kein Sinnestrug gegensätzlicher Rest.

So das Glückseeligkeit auch Freude im Gefühl steigt,
dem ist dieser Polarität natürlich Sinnliches geneigt,
dessen einem immer mehr bewusst wird und es anleitet,
mit verschieden Denkperspektiven gewollten Sinn bereitet.

Denken und Sein als Objekt des Denkens sind identisch,
die Substanz ist ihrem Wesen nach Geist wach und frisch,
ein Übergang zum Physikalischen hat man bereits gewagt,
unerschütterlich ewig was auch den Atomisten so behagt ?

Diese selbstverständlich nur für andere in ihrem Meinen,
für diese ist man dieses natürlich darin auch am Reimen,
welche die Sphären des Lebens weiter erforschen werden,
mit allem was diese durch ihr Leben uns darin vererben.

Folgt da aus allem das alles kein Anfang und kein Ende,
das unbegrenzte Seiende ewig wie es sich darin befände,
in Allgegenwart derselben mit Hilfe der Materie denken,
dem Quantum ein noch unentdecktes Prinzip uns schenken.

Public Domain and Freeware of course
Gut das niemand weiß, das ich DJ Anonymous heiß.

Atomicists

With the metaphysics of being in the whole depth,
who would have opinions on the erroneous people as it would be,
a hint warned by the goddess in striving,
which move in perceptions of the senses.

Our eyes and ears have little to trust in it,
only by reasoning to build up the truth,
in the inner lingering springs from the deity,
which also brings one to recognize the being there.

Keep your senses away from the path of research,
where the stupid eye and resounding ear in the world noise,
the tongue for your unnecessary speaking is loosening,
so that you do not like many of these gates.

Only then does the way of being open to you,
which is then different from the squabbles of the mine,
all being always is, there is no non-end,
Your consciousness tilts to the spheres of knowledge.

Everything conceivable is connected to your sense,
where all beginnings the endeavor is our reality gain,
all the pfardes of persuading are given to you in it,
it becomes not empirical but metaphysical movement.

So your concept will not fluctuate like the other,
this is becoming more and more powerful in the mind,
where his desire to realize continues,
the desired is directed through matter into reality.

The truth flows through your mind of this world,
the uncritical squabble it is as created by God,
the continuity of being as true unity spirit,
new faith as an immediate present.

What is not in front of the eyes but to the Spirit,
not since composite is still a secluded,
which does not hold in the world nor let it be scattered,
Being One is, not a sensory act of opposite remnant.

As happiness increases joy in the feeling,
this polarity is naturally inclined to sensual,
one is becoming more and more aware of it and is leading it to
with different perspectives of thought.

Thinking and being as an object of thought are identical,
the substance is by its very nature awake and fresh,
a transition to the physical has already been dared,
unshakeable forever what also pleases the atomists so much ?

This, of course, only for others in their own right,
for these, of course, this is also in the rhyme,
which will further explore the spheres of life,
with all that they inherit from us through their lives.

If all this does not have a beginning and no end,
the infinite being eternal as it is in it,
in omnipresence of them with the help of matter,
give us an undiscovered principle to the quantum.

Public Domain and Freeware of course
Well, no one knows that I'm called DJ Anonymous