Sie ist eine der bekanntesten Patientinnen des 20. Jahrhunderts: Dora, das jüdische Mädchen mit der »petite hystérie«, die es wagte, ihre Kur bei Sigmund Freud vorzeitig zu beenden. Für die Autorin Katharina Adler war die widerständige Patientin lange nicht mehr als eine Familienanekdote: ihre Urgroßmutter Ida Bauer, die als der »Fall Dora« bekannt wurde. Von ihrem Ringen um ein selbstbestimmtes Leben handelt der mitreißende Roman »Ida«, phänomenal gelesen von Burgschauspielerin Petra Morzé. Mehr zum Hörbuch: argon-verlag.de/2018/07/adler-ida

    Katharina Adler, Petra Morzé, Ida, Fall Dora, Sigmund Freud, Psychoanalyse, starke Frau, Hörbuch, Hörprobe, Österreich, wien
    • Type: Original
    • © All rights reserved
    Full Link
    Short Link (Twitter)