Adyamo

Adyamo (eigentlich Adrian Wawoczny; * 21. Dezember 1976 in Schwientochlowitz/Polen) ist ein deutscher Musiker und Techno-DJ. Er wuchs im Wittener Stadtteil Annen auf, wo er auch zur Schule ging. Dort begann er mit seinem Amiga und dem Programm Protracker an ersten Musikstücken zu arbeiten. Seinen ersten PC tauschte er gegen seinen getunten VW Polo, um weiter mit dem Programm Fasttracker zu arbeiten das mehrere Spuren erzeugen konnte. Mitte der `90er kam die Software Cool Edit (heute Adobe Audition) auf den Markt, womit Adrian bis Anfang 2012 arbeitete.
Einen großen Erfolg erzielte Adrian mit seinem Track „Airwaves“ welchen Er für seine damalige Frau Zoya produzierte.

Im Jahr 2002 stellte Adrian dann das produzieren von Musik erst einmal ein, als er seine Frau kennen lernte und sie im Jahr 2003 heiratete. Die Trennung von seiner Frau erfolgte im Jahr 2010 und im Jahr darauf die Scheidung. Während dieser Zeit produzierte Adrian das Lied Airwaves welches er seiner damaligen Frau widmete.

Im Jahr 2011 lernte Adrian viele DJ`s und unter anderem auch den DJ Rene Benz kennen. In seinem Club „MICRO .eV“ freundete sich Adrian erstmals mit der DJ Software Traktor an und erwarb dort auch sein erstes DJ Equipment den Allen & Heath 3D Midi Controller und zwei Pioneer 800 CD-Player.
Anfang 2012 fing Adrian dann an sich mit seinem Equipment zu beschäftigen. Durch das damalige produzieren von Tracks, viel es ihm nicht schwer Musik nicht nur zu fehlerfrei zu spielen, sondern entwickelte auch seinen eigenen Style. Durch Größen wie Rene Benz, Chio Ingo u.v.a lernte Adrian schnell. Im Microclub spielte Adrian erstmals unter Publikum.

Im Mai 2012 spielte DJ Ady dann im Club Halle-luja e.V in Tönisvorst und brachte dort mit seinem Technostyle das Publikum zum Beben. Des Weiteren spiele er viel auf Privatpartys und Afterhour, wie dem bekannten WuDu-Club in Sevelen / Issum. Dort spielte er oft mit Größen wie dem Wudu, DJ Bugster, Sven Starr Sievert u.v.a.

Seit Dezember 2012 widmete sich DJ Ady wieder dem produzieren von Musik zu und produzierte seit Dezember 2012 seinen eigenen Style. Auch Kult-Tracks wie House Of House von Cherrymoon Trax wurde nicht verschont und ging durch seine Musik-finger. Anfang 2013 änderte DJ Ady seinen Namen alias "Adyamo" um.

Mitte 2014 gelang Ihm einige weiterere Erfolge, für seine Freundin Jeni produzierte Adrian einen Track und covert das Lied von Helene Fischer - Atemlos, was bisher fast eine halbe Million Zuhörer hatte!

read more

Adyamo (eigentlich Adrian Wawoczny; * 21. Dezember 1976 in Schwientochlowitz/Polen) ist ein deutscher Musiker und Techno-DJ. Er wuchs im Wittener Stadtteil Annen auf, wo er auch zur Schule ging. Dort begann er mit seinem Amiga und dem Programm Protracker an ersten Musikstücken zu arbeiten. Seinen ersten PC tauschte er gegen seinen getunten VW Polo, um weiter mit dem Programm Fasttracker zu arbeiten das mehrere Spuren erzeugen konnte. Mitte der `90er kam die Software Cool Edit (heute Adobe Audition) auf den Markt, womit Adrian bis Anfang 2012 arbeitete.
Einen großen Erfolg erzielte Adrian mit seinem Track „Airwaves“ welchen Er für seine damalige Frau Zoya produzierte.

Im Jahr 2002 stellte Adrian dann das produzieren von Musik erst einmal ein, als er seine Frau kennen lernte und sie im Jahr 2003 heiratete. Die Trennung von seiner Frau erfolgte im Jahr 2010 und im Jahr darauf die Scheidung. Während dieser Zeit produzierte Adrian das Lied Airwaves welches er seiner damaligen Frau widmete.

Im Jahr 2011 lernte Adrian viele DJ`s und unter anderem auch den DJ Rene Benz kennen. In seinem Club „MICRO .eV“ freundete sich Adrian erstmals mit der DJ Software Traktor an und erwarb dort auch sein erstes DJ Equipment den Allen & Heath 3D Midi Controller und zwei Pioneer 800 CD-Player.
Anfang 2012 fing Adrian dann an sich mit seinem Equipment zu beschäftigen. Durch das damalige produzieren von Tracks, viel es ihm nicht schwer Musik nicht nur zu fehlerfrei zu spielen, sondern entwickelte auch seinen eigenen Style. Durch Größen wie Rene Benz, Chio Ingo u.v.a lernte Adrian schnell. Im Microclub spielte Adrian erstmals unter Publikum.

Im Mai 2012 spielte DJ Ady dann im Club Halle-luja e.V in Tönisvorst und brachte dort mit seinem Technostyle das Publikum zum Beben. Des Weiteren spiele er viel auf Privatpartys und Afterhour, wie dem bekannten WuDu-Club in Sevelen / Issum. Dort spielte er oft mit Größen wie dem Wudu, DJ Bugster, Sven Starr Sievert u.v.a.

Seit Dezember 2012 widmete sich DJ Ady wieder dem produzieren von Musik zu und produzierte seit Dezember 2012 seinen eigenen Style. Auch Kult-Tracks wie House Of House von Cherrymoon Trax wurde nicht verschont und ging durch seine Musik-finger. Anfang 2013 änderte DJ Ady seinen Namen alias "Adyamo" um.

Mitte 2014 gelang Ihm einige weiterere Erfolge, für seine Freundin Jeni produzierte Adrian einen Track und covert das Lied von Helene Fischer - Atemlos, was bisher fast eine halbe Million Zuhörer hatte!