A2A-Official


A2A sind ein deutsches DJ - und Produzenten - Duo. Ihre spezielle Auswahl an heißen Tech - & Deep - House - Tunes begeistert jede Woche aufs Neue die Clubs, in denen sich die Crowd in Ekstase tanzt.
Sehr schnell folgte der Ruf in das Mekka der elektronischen Musik. Am legendären Bora Bora Beach auf der Partyinsel Nr.1 Ibiza und auf dem Oceanbeat Boat heizen sie im Sommer der Meute regelmäßig ein.
Auf Festivals wie der Ruhr In Love, Nature One oder World Club Dome feiert die Clubszene Ihren Sound.
Ihre Heimat Deutschland ist nach wie vor einer der wichtigsten Standorte und das Exportland für elektronische Tanzmusik schlechthin. Von hier aus infiltrieren A2A die Szene mit Ihren Eigenproduktionen und Kollaborationen immer wieder auf´s Neue. Ihre Veröffentlichungen auf Sony Music, Warner - Tonspiel oder Ministry of Sound unterstreichen dabei mehrfach den internationalen Charakter, den sie mit Ihren vielseitigen Produktionen vermitteln wollen.
Für erste große Aufmerksamkeit sorgte ihr Remix für George Ezra „Budapest“, der den Jungs 1.8 Millionen Plays auf Soundcloud und Airplays in zahlreichen Radiostationen (u.a. RTL, Sunshine Live, 1Live, MDR Sputnik) einbrachte. Sony Music autorisierte diesen Remix nach kurzer Zeit auch als offiziell, was weitere Remix Aufträge zur Folge hatte. Zwischenzeitlich haben A2A Songs für internationale Künstler wie Bob Sinclar, Simple Minds, Hugel, Grandjean, oder San Cisco veredelt.
Aber auch national gelang ein weiterer Volltreffer. Der Deep - House Mix für Joris „Herz über Kopf“, der in Kollaboration mit Janosh (Dusted Decks) entstand, füllt derzeit die Dancefloors der Nation.
Soeben erschien A2A‘s Track „That’s what we need!“ auf Tonspiel, dem Home-Label von Robin Schulz, TEEMID oder Nico Pusch. Der Song genießt hochkarätigen Support von bekannten Acts wie Purple Disco Machine, EDX, Robin Schulz oder Raumakustik. Letztere haben einen sehr gelungen Remix beigesteuert, der sich kürzlich in Moquai’s Radioshow auf 1Live als Opener - Track wiederfand.
A2A überzeugen im Studio als Musiker sowie im Club durch feinste Track-Auswahl und ein filigranes Gespür für die Leute auf dem Floor, welches nicht zuletzt ihrer langen Erfahrung hinter den Playern geschuldet ist.
Booking: mario@fakeartists.com
Management: major@a2amusic.com
More: soundcloud.com/a2amusic

read more

A2A sind ein deutsches DJ - und Produzenten - Duo. Ihre spezielle Auswahl an heißen Tech - & Deep - House - Tunes begeistert jede Woche aufs Neue die Clubs, in denen sich die Crowd in Ekstase tanzt.
Sehr schnell folgte der Ruf in das Mekka der elektronischen Musik. Am legendären Bora Bora Beach auf der Partyinsel Nr.1 Ibiza und auf dem Oceanbeat Boat heizen sie im Sommer der Meute regelmäßig ein.
Auf Festivals wie der Ruhr In Love, Nature One oder World Club Dome feiert die Clubszene Ihren Sound.
Ihre Heimat Deutschland ist nach wie vor einer der wichtigsten Standorte und das Exportland für elektronische Tanzmusik schlechthin. Von hier aus infiltrieren A2A die Szene mit Ihren Eigenproduktionen und Kollaborationen immer wieder auf´s Neue. Ihre Veröffentlichungen auf Sony Music, Warner - Tonspiel oder Ministry of Sound unterstreichen dabei mehrfach den internationalen Charakter, den sie mit Ihren vielseitigen Produktionen vermitteln wollen.
Für erste große Aufmerksamkeit sorgte ihr Remix für George Ezra „Budapest“, der den Jungs 1.8 Millionen Plays auf Soundcloud und Airplays in zahlreichen Radiostationen (u.a. RTL, Sunshine Live, 1Live, MDR Sputnik) einbrachte. Sony Music autorisierte diesen Remix nach kurzer Zeit auch als offiziell, was weitere Remix Aufträge zur Folge hatte. Zwischenzeitlich haben A2A Songs für internationale Künstler wie Bob Sinclar, Simple Minds, Hugel, Grandjean, oder San Cisco veredelt.
Aber auch national gelang ein weiterer Volltreffer. Der Deep - House Mix für Joris „Herz über Kopf“, der in Kollaboration mit Janosh (Dusted Decks) entstand, füllt derzeit die Dancefloors der Nation.
Soeben erschien A2A‘s Track „That’s what we need!“ auf Tonspiel, dem Home-Label von Robin Schulz, TEEMID oder Nico Pusch. Der Song genießt hochkarätigen Support von bekannten Acts wie Purple Disco Machine, EDX, Robin Schulz oder Raumakustik. Letztere haben einen sehr gelungen Remix beigesteuert, der sich kürzlich in Moquai’s Radioshow auf 1Live als Opener - Track wiederfand.
A2A überzeugen im Studio als Musiker sowie im Club durch feinste Track-Auswahl und ein filigranes Gespür für die Leute auf dem Floor, welches nicht zuletzt ihrer langen Erfahrung hinter den Playern geschuldet ist.
Booking: mario@fakeartists.com
Management: major@a2amusic.com
More: soundcloud.com/a2amusic

Facebook Twitter youtube.co...OfficialTV