Poirier (CAN)

by tropicalcontinent

Global Bass with influences crossing continents on a regularly basis.

==

TROPICAL CONTINENT ist der Zusammenschluss der DJs von DA CONTINENT und TROPICAL DISCO, die sich nach mehreren erfolgreichen Anlässen entschieden haben, gemeinsame Sache zu machen.

Die Crew verschreibt sich einem neuen Stilmix, den man so in Zürich selten bis gar nicht hört und steht für bass- und subbasslastige, bouncige, rhythmusbetonte Clubmusik mit Einflüssen aus fernen Ländern, Stränden, Wüsten und Jungeln. Stellen wir uns mal vor, die Dachkantine wäre ein Openairclub auf einer abgelegenen Insel, der Dancefloor liegt am Strand, daneben rauscht das Meer, die Flora spendet Schatten, wenn während der Party die Sonne aufgeht und die Fauna gibt ungewohnte Geräusche von sich, die sich mit dem Sound aus den Boxen vermischen. Nennen wir die Musik mal Tropical Bass oder Aequatorial House. Ebenso hört man hier Tribal, Baltimore und Afrodisco. Es geht um eine Entdeckungsreise und um die Kombination alter und neuer Styles und Sounds.

Nun in Zürich gibt es kein Meer, aber das tropische Klima bringen wir trotzdem in den Club.

TROPICAL CONTINENT ist ein Zusammenschluss von Gleichgesinnte, die 2010 erste gemeinsame Parties auf die Beine stellten, aber schon viel länger eine Schwäche für etwas abgefahrenere Dancemusik verschiedenster Ausprägung haben. Es werden Acts gebucht, die es in der Limmatstadt sonst nicht oder nur selten zu sehen gibt und stellt diese in einen frischen, aussergewöhnlichen Rahmen, fernab vom künstlerisch schon länger abgenutzten Electrogebange oder House Revivals.

Die Crew besteht aus acht der innovativsten Köpfe und Impulsgeber der Zürcher DJ- und Musikszene, nämlich ROBBY NAISH, RUMORY, MTDF, DÉCALÉ, ZIMBABWE BIRD MC, MANOLO als Promoter/Host und PR-Verantwortlicher. ROBBY NAISH ist vielgebuchter und weitgereister DJ. Er gehört zu den legendären DUST SURFERS. Ausserdem sorgt er für das grafische Erscheinungsbild von TROPICAL CONTINENT. RUMORY ist bekannt von den BEATPIRATES und den LETHARGY Afterhours. Er ist der diskrete Tausendsassa, der – mal schräg mal stromlinienförmig – immer den Nerv trifft. ROBBY NAISH und er betreiben auch den FURY CLUB. MTDF ist Livemusiker bei SAALSCHUTZ und lebt bei TROPICAL CONTINENT eine andere musikalische Seite aus. Regelmässig hört man ihn live und als DJ in Clubs u.a. in Zürich, Frankfurt, Hamburg und Berlin aber auch an Festivals wie dem Melt, Juicy Beats oder dem Sputnik Spring Break. Mit RUMORY zusammen ist er auch Teil der SABOTAGE Crew. ZIMBABWE BIRD wiederum bringt als MC weitere Farbtupfer und Akzente in die Sets. Er versetzt mit seiner charismatischen Art und seiner vielseitigen Mikrofonkunst jede Crowd im Nu in euphorische Zustände. Last but not least kümmert sich EL_MANU für Social Media und PR-Aktivitäten - von Facebook über Twitter, SoundCloud bis zum Newsletter und die Webseite. ;)

TROPICAL CONTINENT supportete

MAJOR LAZER & DIPLO (Mad Decent/USA)
DIE ANTWOORD (SA)
DANIEL HAAKSMAN (Man Recordings/Berlin)

Bisherige TROPICAL CONTINENT Spezialgäste waren

POIRIER (Montréal, CAN)
JSTAR (London, UK)
SCHLACHTHOFBRONX (Mad Decent/München)
DOUSTER (Mad Decent/Lyon)
P-TRAIN (ZH). Im April 2011 folgten JAHCOOZI (Bpitch Control/Berlin)
KALBATA (Soul Jazz Records/Tel Aviv)
AREA BOY (Barefoot Skank/Berlin). Im Juli supportete die Crew DANIEL HAAKSMAN (Man Recordings/Berlin)
BBRAVE (Akwaaba Music/Ghana)
FOKN BOIS (Pidgen Music/London)
GATO PRETO (RioRiot Records/Mozambique, Ghana)

Join our Swiss Tropical Bass Community //

FACEBOOK PAGE:
facebook.com/tropicalcontinent

WEB:
tropicalcontinent.ch

MUSIC GENRES: Tropical Bass, Afro House, Afrobeats, Global House/Electronica, Moombahton, UK Funky, Dancehall, Kuduro, Cumbia, Soca, Reggae and more //

read more

Global Bass with influences crossing continents on a regularly basis.

==

TROPICAL CONTINENT ist der Zusammenschluss der DJs von DA CONTINENT und TROPICAL DISCO, die sich nach mehreren erfolgreichen Anlässen entschieden haben, gemeinsame Sache zu machen.

Die Crew verschreibt sich einem neuen Stilmix, den man so in Zürich selten bis gar nicht hört und steht für bass- und subbasslastige, bouncige, rhythmusbetonte Clubmusik mit Einflüssen aus fernen Ländern, Stränden, Wüsten und Jungeln. Stellen wir uns mal vor, die Dachkantine wäre ein Openairclub auf einer abgelegenen Insel, der Dancefloor liegt am Strand, daneben rauscht das Meer, die Flora spendet Schatten, wenn während der Party die Sonne aufgeht und die Fauna gibt ungewohnte Geräusche von sich, die sich mit dem Sound aus den Boxen vermischen. Nennen wir die Musik mal Tropical Bass oder Aequatorial House. Ebenso hört man hier Tribal, Baltimore und Afrodisco. Es geht um eine Entdeckungsreise und um die Kombination alter und neuer Styles und Sounds.

Nun in Zürich gibt es kein Meer, aber das tropische Klima bringen wir trotzdem in den Club.

TROPICAL CONTINENT ist ein Zusammenschluss von Gleichgesinnte, die 2010 erste gemeinsame Parties auf die Beine stellten, aber schon viel länger eine Schwäche für etwas abgefahrenere Dancemusik verschiedenster Ausprägung haben. Es werden Acts gebucht, die es in der Limmatstadt sonst nicht oder nur selten zu sehen gibt und stellt diese in einen frischen, aussergewöhnlichen Rahmen, fernab vom künstlerisch schon länger abgenutzten Electrogebange oder House Revivals.

Die Crew besteht aus acht der innovativsten Köpfe und Impulsgeber der Zürcher DJ- und Musikszene, nämlich ROBBY NAISH, RUMORY, MTDF, DÉCALÉ, ZIMBABWE BIRD MC, MANOLO als Promoter/Host und PR-Verantwortlicher. ROBBY NAISH ist vielgebuchter und weitgereister DJ. Er gehört zu den legendären DUST SURFERS. Ausserdem sorgt er für das grafische Erscheinungsbild von TROPICAL CONTINENT. RUMORY ist bekannt von den BEATPIRATES und den LETHARGY Afterhours. Er ist der diskrete Tausendsassa, der – mal schräg mal stromlinienförmig – immer den Nerv trifft. ROBBY NAISH und er betreiben auch den FURY CLUB. MTDF ist Livemusiker bei SAALSCHUTZ und lebt bei TROPICAL CONTINENT eine andere musikalische Seite aus. Regelmässig hört man ihn live und als DJ in Clubs u.a. in Zürich, Frankfurt, Hamburg und Berlin aber auch an Festivals wie dem Melt, Juicy Beats oder dem Sputnik Spring Break. Mit RUMORY zusammen ist er auch Teil der SABOTAGE Crew. ZIMBABWE BIRD wiederum bringt als MC weitere Farbtupfer und Akzente in die Sets. Er versetzt mit seiner charismatischen Art und seiner vielseitigen Mikrofonkunst jede Crowd im Nu in euphorische Zustände. Last but not least kümmert sich EL_MANU für Social Media und PR-Aktivitäten - von Facebook über Twitter, SoundCloud bis zum Newsletter und die Webseite. ;)

TROPICAL CONTINENT supportete

MAJOR LAZER & DIPLO (Mad Decent/USA)
DIE ANTWOORD (SA)
DANIEL HAAKSMAN (Man Recordings/Berlin)

Bisherige TROPICAL CONTINENT Spezialgäste waren

POIRIER (Montréal, CAN)
JSTAR (London, UK)
SCHLACHTHOFBRONX (Mad Decent/München)
DOUSTER (Mad Decent/Lyon)
P-TRAIN (ZH). Im April 2011 folgten JAHCOOZI (Bpitch Control/Berlin)
KALBATA (Soul Jazz Records/Tel Aviv)
AREA BOY (Barefoot Skank/Berlin). Im Juli supportete die Crew DANIEL HAAKSMAN (Man Recordings/Berlin)
BBRAVE (Akwaaba Music/Ghana)
FOKN BOIS (Pidgen Music/London)
GATO PRETO (RioRiot Records/Mozambique, Ghana)

Join our Swiss Tropical Bass Community //

FACEBOOK PAGE:
facebook.com/tropicalcontinent

WEB:
tropicalcontinent.ch

MUSIC GENRES: Tropical Bass, Afro House, Afrobeats, Global House/Electronica, Moombahton, UK Funky, Dancehall, Kuduro, Cumbia, Soca, Reggae and more //

Facebook soundcloud...lcontinent