TechnoRebeLL


Im Jahr 1994 ging alles los. Sven kam mit fast 15 Jahren in Kontakt mit gleichaltrigen die Thunderdome und so hörten. :)
Aber schon seit dem Sven denken kann war er fasziniert von Musik jeglicher Art. Er fühlte den Beat und hörte viele Dinge aus dem jeweiligen Track heraus.
Sven hörte also erstmal Thunderdome und nannte sich Gabbertje. Aber nach einem Jahr Hardcore hörte er auch Acid und Techno. Damit konnte er sich dann noch viel besser Identifizieren. Er sog alles mögliche in sich auf und lebte für Techno. Tracks wie Turkish Bazar, Acid Phase , Dont Stop , Excess , Amphetamine usw usw haben sein Leben geprägt und sind heute noch ab und zu in seinen Sets zu hören.
Damals mit MK2 1210 aufgelegt und Vinyl hat sich, heute nach fast 24 Jahren,
natürlich viel verändert. Fast alles läuft nur noch Digital, aber die Liebe die er durch Techno erfahren hat und immer noch erfährt spiegeln sich in seinen Sets wieder. Wenn er nicht selber Musik macht sieht man Sven auch heute noch , nach über 24 Jahren Techno, auf der Tanzfläche entweder im Butan Club Wuppertal oder im legendären Tor3 in Düsseldorf.
Seit gespannt was da noch kommt. Techno will never Die!!!!

read more

Im Jahr 1994 ging alles los. Sven kam mit fast 15 Jahren in Kontakt mit gleichaltrigen die Thunderdome und so hörten. :)
Aber schon seit dem Sven denken kann war er fasziniert von Musik jeglicher Art. Er fühlte den Beat und hörte viele Dinge aus dem jeweiligen Track heraus.
Sven hörte also erstmal Thunderdome und nannte sich Gabbertje. Aber nach einem Jahr Hardcore hörte er auch Acid und Techno. Damit konnte er sich dann noch viel besser Identifizieren. Er sog alles mögliche in sich auf und lebte für Techno. Tracks wie Turkish Bazar, Acid Phase , Dont Stop , Excess , Amphetamine usw usw haben sein Leben geprägt und sind heute noch ab und zu in seinen Sets zu hören.
Damals mit MK2 1210 aufgelegt und Vinyl hat sich, heute nach fast 24 Jahren,
natürlich viel verändert. Fast alles läuft nur noch Digital, aber die Liebe die er durch Techno erfahren hat und immer noch erfährt spiegeln sich in seinen Sets wieder. Wenn er nicht selber Musik macht sieht man Sven auch heute noch , nach über 24 Jahren Techno, auf der Tanzfläche entweder im Butan Club Wuppertal oder im legendären Tor3 in Düsseldorf.
Seit gespannt was da noch kommt. Techno will never Die!!!!

Facebook technorebe...chnorebell soundcloud...-technotal