DeePee macht Kunst auf Karton. Es sind Collagen aus schwarz-weiß kopierten Bildfragmenten, das Ganze dann mit leuchtenden Farben bemalt. Auf der ZENIT Ausstellung zeigt er Stücke aus seiner Serie „Herrenrasse“. Der Name sagt ja schon einiges und DeePee beschäftigt sich in seiner Kunst auch intensiv mit dem Zweiten Weltkrieg, der Nachkriegszeit und dem Spießbürgertum. Bei einem Interview im Kaiser&Cream erzählt er uns Genaueres über seine Werke.

Ausführlicher Artikel beim Feinripp Magazine: feinripp.net/frankfurt-am-main...es-kapitalisten

DeePee: deepee.de /// Youtube: youtube.com/watch?v=jJCG5owlJYg

    Podcast
    Full Link
    Short Link (Twitter)