Aller Anfang ist schwer. So geht’s auch Redu und Gerd bei ihren ersten Gehversuchen in der großen weiten „Podcastwelt“. Wie fängt man sowas überhaupt an?
Ein anarchistisch und konzeptloser Podcast, dessen Idee garantiert nicht geklaut ist.
Zwar kann man über das Konzept der Sendung noch streiten, Themen gehen den beiden jedenfalls nicht aus. So wird besprochen wie man Prokrastination methodisch überwinden kann, warum man den Mücken im Urlaub eigentlich danken sollte und was der Monomythos mit Herr der Ringe zu tun hat.
Unter den #Einanfangohneende erzählen die beiden von Gärtnerworkshops, Übernachtungen in Skorpion-Nestern und es steht ein schmerzvolles Schauspielerraten an.
Hört euch die durchgeknallte Reise, vom Urknall bis zum Tod, an, bei der einer von beiden sogar seinen Geburtstag in der Sendung feiert.

    Podcast
    Full Link
    Short Link (Twitter)