Im zweiten "Edition Outbird"-Verlegerpodcast spricht Autor und Moderator M. Kruppe mit dem Verleger Tristan Rosenkranz über dessen musikalische Frühzeit, über die ersten musikalischen Prägungen und über die große Liebe und Lebenseinstellung, die sich daraus entspann. In welchen Kanälen kam man in der DDR zu seiner Musik, welche Medien dienten dem Hörgenuss? Wie sahen die ersten Begegnungen mit einer aufkeimenden schwarzen Subkultur aus? Wie der Kontakt zu DDR-Punk/Undergroundszene?

Kruppe und Rosenkranz berühren ganz nebenbei auch Themen wie pubertären (und späteren) Weltschmerz, schwarze Löcher in der Familiengeschichte, das etwaige musikalisch-literarische Wechselspiel gegenseitiger Beeinflussung und musikalische No Go´s.

    Verlegerpodcast
    • Type: Podcast
    • Gera, Deutschland
    Full Link
    Short Link (Twitter)