Der hoffnungsvolle Blick nach vorn
Das ökumenische Projekt 500 Jahre nach Luther
Festakademie anlässlich des 126. Todestages von Ludwig Windthorst
lwh.de/festakademie2017

Im vergangenen Jahr fand in Lund das Treffen des Weltkirchenrates in Lund statt, zum Auftakt des 500-jährigen Gedenkens an den Thesenanschlag Luthers im Jahr 1517. Und Papst Franziskus hat daran teilgenommen. Das Ergebnis war sensationell: Die Einheit beim Abendmahl sollte das nächste Ziel sein. Dazu hat der Papst eine eigene Arbeitsgruppe eingesetzt. Da mag es fast eine Randnotiz sein, dass die einen lieber vom Gedenkjahr, die anderen eher vom Jubiläumsjahr der Reformation sprechen. Petra Bahr als Landesuperintendentin des Sprengels Hannover und Thomas Sternberg, Präsident des ZdK werden ausloten, was nun wirklich geboten erscheint, welche Chancen die wachsende Einheit der Christen hat und welche gemeinsame Verantwortung die christlichen Kirchen angesichts der ganz großen Herausforderungen auf dieser Welt haben. Zum 126. Todestag von Ludwig Windthorst – der selbst früh erkannte, dass die gesellschaftlichen Aufgaben nur von Katholiken und Protestanten gemeinsam gestemmt werden können – laden wir Sie herzlich ein, mit uns den ökumenischen Blick voller Hoffnung nach vorn zu richten.

    Other
    Full Link
    Short Link (Twitter)