Ren de Ren


Ren de Ren (konstant-fly)

Erste Kontakte/Erfahrungen mit dem schwarzen Gold, den Vinyls, hatte er 2002. Zu der damaligen Zeit prägte noch Disco-House die Clubs und die Menschen. Diese Kontakte genügten und das Interesse für die Musik und die Vinyls waren geweckt. Wenige Jahre später wurden dann eigene Plattenspieler und unzählige Vinyls erworben. Erste Sets wurden ab 2007 aufgenommen und veröffentlicht die dann auch zu einigen regionalen Auftritten führten.
Mittlerweile sind die Zeiten des Disco-House ziemlich verschwommen und sein Stil umfasst das Spektrum von deepigen House, bis hin zu teilweisen sehr vocalhaftigen Tech-House. Auf jeden Fall sind die Sets nicht immer konstant, dafür aber markant.

read more

Ren de Ren (konstant-fly)

Erste Kontakte/Erfahrungen mit dem schwarzen Gold, den Vinyls, hatte er 2002. Zu der damaligen Zeit prägte noch Disco-House die Clubs und die Menschen. Diese Kontakte genügten und das Interesse für die Musik und die Vinyls waren geweckt. Wenige Jahre später wurden dann eigene Plattenspieler und unzählige Vinyls erworben. Erste Sets wurden ab 2007 aufgenommen und veröffentlicht die dann auch zu einigen regionalen Auftritten führten.
Mittlerweile sind die Zeiten des Disco-House ziemlich verschwommen und sein Stil umfasst das Spektrum von deepigen House, bis hin zu teilweisen sehr vocalhaftigen Tech-House. Auf jeden Fall sind die Sets nicht immer konstant, dafür aber markant.