Dass sich immer weniger Menschen an Wahlen beteiligen, daran haben wir uns schon gewöhnt. Was macht das aber mit der Demokratie? Wie will die Politik künftig Teilhabe ermöglichen?

Exemplarisch wollten wir am 6. Dezember 2016 am Beispiel des Vicelinviertel diskutieren, in dem traditionell sehr wenige Menschen an Landtags- oder Kommunalwahlen teilnehmen. Bei den Landtagswahlen 2009 gaben hier nur 36 % der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Das war rund die Hälfte des Landesdurchschnitts. Auch bei den Landtagswahlen 2012 war im Vicelinviertel erneut die geringste Wahlbeteiligung zu verzeichnen. Bei der letzten Oberbürgermeister-Wahl 2015 sank die Zahl noch einmal. Im Wahllokal Vicelinschule lag die Beteiligung gerade einmal bei 13 %.

Gäste auf dem Podium:

Cord Böge (Piratenpartei)
Kirsten Eickhoff-Weber (MdL, SPD)
Wolf Fehrs (CDU)
Peter Janetzky (FDP)
Aminata Touré (Bündnis 90/Die Grünen)
Alexander Kühn (Quartiersmanagement Vicelinviertel)

Moderation: Stefan Tenner (Freies Radio Neumünster)

    Radioshow
    • Release Date: 12/06/2016 10:44
    Full Link
    Short Link (Twitter)