Tom Hoenig fotografiert gern Eichhörnchen und Sardinendosen, außerdem hat er eine besondere Vorliebe für Sardinendosen, die Kunst- und Kulturszene, Offenbach und das OFC Stadion. Zumindest solange dieses noch stand. Mit der Künstlerin Tanja Luther führt er das Atelier für Fotokunst in der Luisenstraße 63 in Offenbach. In den letzten Jahren sind zahlreiche individuelle wie gemeinsame Projektarbeiten, Ausstellungen, Kunstevents und Produktionen der beiden entstanden. Der neueste Streich ist das Offenbacher Kneipenquartett im Rahmen des Projekts „Heimat – eine asymmetrische Betrachtung“. In einem Interview erzählt uns Tom von seiner Arbeit und wie sich seine künstlerische Tätigkeit über die Jahre verändert hat. Er berichtet von seinem Sardinen-Dosen-Fable und wie es zu dem bekannten Eichhörnchen-Foto kam.

[DEUTSCH] >>> Artikel @ Feinripp Magazin: feinripp.net/kuenstlerprofile/tom-hoenig
[ENGLISH] >>> Article @ Vagabundler: vagabundler.com/photographer/tom-hoenig

    Podcast
    • 85 bpm
    • Key: Dm
    Full Link
    Short Link (Twitter)