„Die Energie kommt aus der Passion, aus dem Machen. Wenn man tut, dann bekommt man auch Energie.“ Dass ihr eigener Satz zutrifft, zeigte uns die Frankfurter Sängerin Doris Grunenberg mit viel Elan und Begeisterung bei einem Radiobesuch zusammen mit Herrn Beese alias Sensor Man. Die Kulturschaffende ist hochaktiv, viele Frankfurter kennen sicherlich die Veranstaltungsreihe MoMo Underground, die sie mit Clemens Wolfart ins Leben gerufen hat, oder vielleicht kennen sie einige von den Events im Waschsalon in Sachsenhausen oder vom Café Noah, vielleicht auch durch ihre Vorstandstätigkeit im Kunstverein Klosterpresse. Wie gesagt, hochaktiv. Nun ist endlich eine CD erschienen mit Songs in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit mit diversen Frankfurter Liedermachern und Doris und Herr Beese stellten uns das frisch gepresste Werk im Studio vor. „Donna Wetter. Rosa. Lieder, die die Welt bewegen“. Bei donnawetter.bandcamp.com kann man sich die Lieder anhören und die CD erwerben.

>>> Artikel mit Fotos und weiteren Infos beim Feinripp Magazine: feinripp.net/magazin/doris-grunenberg

    Podcast
    • 161 bpm
    • Key: Gm
    Full Link
    Short Link (Twitter)