Eigentlich sind es ja drei Buben und eine Bembel Blues Bubin. Maria Schmitt am Kontrabass, Alexander (Amsi) Thelen am Schlagzeug und der Cajón, Hendrik Jimmy Fricke an der Gitarre und mit der zweiten Stimme und Stefan Ruthart, der Texteschreiber, ebenfalls an Gitarre und zwischendurch noch mit der Blues Harp, einer Mundharmonika. Die Band macht Country-Swing-Polka-Blues, gemein, bissig und gehessisch befassen sich ihre Songs mit den Wirrnissen und Widersprüchen unserer Zeit. Vor einem Jahr war Stefan und Hendrik bereits zu Gast bei Radio X, die Sendung mit den drei live gespielten Liedern „Isch hör de Zuch nett komme“, „Der Eisbär“ und der schön garstige „Banker Blues“ ist nun endlich online. Die beiden erzählen, wie sie damals zum Blues kamen und wie die Bembel Blues Buben entstanden sind. In den Liedern knöpfen sie sich die Banker vor, machen auf den Klimawandel aufmerksam und kritisieren die katastrophalen Missstände bei der Deutschen Bahn und an den Bahnhöfen. Speziell zu diesem Lied ist auch ein kreatives Musikvideo entstanden.

Vollständiger Artikel beim Feinripp Magazin: feinripp.net/frankfurt-am-main...bel-blues-buben

    Podcast
    • 94.5 bpm
    • Key: Gbm
    Full Link
    Short Link (Twitter)