Doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand
Manchmal könnte man meinen, wir leben heute im Schlaraffenland: Nur eine kurze Autofahrt in eines der vielen Geschäfte und wir stehen vor übervollen und absolut gut sortierten Regalen. Man braucht eigentlich nur zuzugreifen. Und oft haben wir die „Qual der Wahl“, weil es so schwer ist, zwischen den vielen Produkten das richtige zu finden. Ob es das Brot ist oder die Wurst, der Käse oder das Müsli, in Hülle und Fülle steht es vor uns. Ganz selbstverständlich, oder? Vielleicht haben wir manchmal vergessen, dem Schöpfer dafür zu danken, denn ohne sein Zutun und seinen Segen würde es ganz schnell anders aussehen. Davon ist auch Josef, der Herrscher in Ägypten, fest überzeugt.
© Danke für das Bild von Chorengel auf Pixabay

Translate this for me please

    Other
    • 143 bpm
    • Key: Am
    Full Link
    Short Link (Twitter)
    Download Video Preview for sharing